JACKE GESTOHLEN! WAS JETZT?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naj, deshalb wird wohl die Polizei nicht kommen, aber eine Anzeige würde ich schon erstatten. Vielleicht kannst du es dann auch über deine Hausratversicherung regulieren lassen. Versuche es doch einfach. Ich wünsche dir einen großen Erfolg und grüße dich herzlichst, bienemaus63

Jep vielen dank ;))) deshalb geh ich ja nicht umsonst ins fitnessstudio ;D

0
@HorstBro

Hallo HorstBro, vielen herzlichen Dank für deine nette Bewertung. Ich freue mich sehr über das Sternchen. Hoffentlich konntest du deinen Schaden (Diebstahl deiner Jacke) ordentlich klären. Ich wünsche dir alles Gute. Liebe Grüße von bienemaus63

0

Ich denk du musst dich abfinden damit dass die Jacke weg ist. Mc Fit haftet nicht für gestohlene Kleidung (steht auf Schildern in den Kabinen) und die Polizei wird mit sicherheit keine Suchmannschaft los schicken wegen einer Jacke... Nun in Zukunft drauss lernen und besser aufpassen, mehr kannst du da wohl nicht machen

Gibt es nicht so ne art rückerstattung bei der dernwert der jacke zurückgezahlt iwrd oder so? Die jacke ist ja etwa 100€ wert

0
@HorstBro

Da kannst du mal mit Mc Fit reden... Die Polizei unternimmt nur was wenn sie ne Spur auf nen Täter haben. aber wie gesagt bei ner Jacke werden die das Verfahren schnell wieder einstellen.

0
@tzzarah

Ok mach ich danke kollege.ich werd morgen noch meine versicherung fragen was ich da machen kann ;) danke

0

Ist doch jetzt eh Sommer! Brauchst keine Jacke mehr, vielleicht brauchte er sie ja dringender....

Das ding ist: es war ja auch ne sommerjacke..hab ich edtra für sommer gekauft :S auf jeden fall frag ich morgen bei meiner versicherung nach VIELLEICHT helfen dir mir ja ;) danke!!

0

Zu Unrecht des Ladendiebstahls beschuldigt. Wie wahrscheinlich ist das und was könnte man in einem solchen Fall tun?

Ich habe schön öfters Geschichten darüber gehört, dass eine Person zu Unrecht des Ladendiebstahls verdächtigt wurde. Mir macht das ganze ziemlich Angst.

  1. Fall: Eine Person kauft etwas in einem Laden, z.B. ein Karohemd bei H&M. Ein paar Tage/Wochen später, aber noch in derselben Saison, geht sie Shoppen und dabei wieder in denselben Laden bzw. einen weiteren Laden der Kette. Dabei trägt sie das Hemd um die Hüften gebunden oder trägt es anderweitig z.B. als Jacke. Als sie den Laden verlassen wird, wird sie aufgehalten und beschuldigt, das Hemd gestohlen zu haben.

  2. Fall: Ein Mädchen geht in eine Drogerie. Beim Verlassen wird sie aufgehalten und aufgefordert, ihre Tasche zu öffnen. Darin befinden sich, wie in so ziemlich jeder Mädchenhandtasche, auch einige Kosmetika, die sie aber schon länger besaß und die auch schon benutzt wurden. Sie wurde dennoch beschuldigt, dass sie die Sachen stehlen wollte. (Ich habe es so gehört, dass es sich um MAC Produkte und DM handelte. DM führt keine MAC Produkte. Aber das möchte ich eher ausklammern, um das ganze allgemeiner zu halten)

  3. Fall: Eine Person probiert in einem Laden in der Umkleidekabine einige Teile an, z.B. 8 Teile (wenn es erlaubt ist, 8 Teile mit in die Umkleide zu nehmen). Da sie sich die Passform, Qualität, etc. genau ansieht, dauert es etwas länger. Schlussendlich entscheidet sie sich dagegen etwas zu kaufen und hängt alle Teile zurück. An der Tür wird sie aufgrund des Verdachts auf Ladendiebstahl aufgehalten mit der Begründung, dass sie zulange in der Umkleide war, aber nichts kaufte.

  4. Fall: Eine Person möchte einen Laden verlassen und wird am Eingang aufgehalten. Sie wird aufgefordert, in einen anderen Raum zu gehen, in dem ihre Tasche durchsucht werden soll. Die Person willigt ein. Auf dem Weg dorthin bzw. in dem Raum selbst wird der Person von dem Mitarbeiter ein Produkt des Ladens untergeschoben und die Person beschuldigt, dass sie dieses stehlen wollte.

Ich möchte noch anmerken, dass keine der Personen in den aufgeführten Beispielen wirklich etwas stehlen wollte bzw. gestohlen hat. Da keine der beschuldigten Personen sich etwas zu Schulden kommen lies, wollten alle der Aufklärung beitragen und öffneten freiwillig ihre Taschen bzw. folgten den Anweisungen des Mitarbeiters.

Mir macht das alles jedenfalls große Angst, da sowas jedem passieren könnte, und für mich sind das richtige Horrorerlebnisse, von denen ich gehört habe.
Ich würde jetzt gerne wissen, was man als Beschuldigter in solchen Fällen machen könnte und wie wahrscheinlich es ist, dass sowas vorkommt. Die Ladendetektive sollen angeblich aufgrund der Fangprämie und ihrer sonst schlechten Bezahlung immer dreister werden..

...zur Frage

Mir wurde die Tasche gestohlen.Was jetzt?

Hallo alle zsm, mich beschäftigt etwas. vor 5 Tagen wurde mir meine handtasche gestohlen. Die Tasche an sich war neu aber nicht sonderlich teuer. Naja also die Umstände waren auch speziell. Ich War mit vielen freunden an der isar bisschen rum hängen. Wir haben etwas getrunken gehabt. Ich lies in dem ganzen Menschen auflauf meine Tasche auf dem boden zwischen anderen Taschen und jacken liegen. Ich nahm nur mein handy und meine fahrkarte mit. Meine jacke lag neben der Tasche auch. ich bin kurz mit einem freund zu ihm nach hause gefahren der nicht so weit von der stelle entfernt wohnt ich War vlt eine stunde weg. als ich wiederkam war die Tasche verschwunden. lediglich meine jacke lag da rum. Hab alles abgesucht alle gefragt keiner will was gesehen haben. In der Tasche war nur so zeug wie schminke und Parfüm drin. Die wichtigsten sachen waren mein Aufenthaltserlaubnis, meine versicherten karte und mein hausschlüssel. (ich weiß dass die aktion vollig dumm war). nunja meine frage ist. soll ich Anzeige gegen unbekannt erstatten? bringt mir nix ich weiß aber dann hab ich für dir Ausländer behörde etwas, was ich vorlegen kann nämlich dass sie gestohlen wurde. aber werden solche Umstände bei der Polizei überhaupt akzeptiert? immerhin war ich angetrunken und bin ja auch selbst schuld.Was sollte ich jetzt am besten tun? ps ich bin 16

...zur Frage

Polizeiliche Vorladung - Kosten?!

Hallo,

ich habe mal eine rechtliche Frage: ich habe eine polizeiliche Vorladung bekommen, weil in meinem Sportverein Bargeld (700€) gestohlen wurde und ich zu dieser Zeit anwesend war (auf dem Gelände bzw in der Umkleide). Nun hat die Polizei bei mir angerufen, ich solle doch mal eine Aussage bei ihr machen. Ich habe das Geld NICHT gestohlen und weiß auch nicht, wer es war. Ist mir ehrlich gesagt auch schnuppe, wer so viel Geld mitnimmt und nichtmal in der Lage ist es korrekt abzuschließen (es wurden keine Aufbruchsspuren am Spint gefunden) ist selbst schuld. Nun bin ich minderjährig und habe wenig Lust bei der Polizei anzutanzen. Stimmt es, dass der Staatsanwalt mich dazu zwingen wird und ich dann egal ob schuldig oder nicht (nochmal: ich bin UNSCHULDIG) zahlen muss dafür? Meinte nämlich der Polizist am Telefon, halte das aber für Unsinn.

Brauche einen Rat. Danke

...zur Frage

vertragshandy geklaut (o2)

hey, was kann ich dagegen unternehmen? Karte sperren lohnt sich nicht, da ich da auf alles ne Flat habe, aber ich bezahl die Karte monatlich ab und das Handy auch.. habe ich jetzt pech und muss die karte/handy bis zum ende des vertrages abbezahlen oder gibts da auch noch andere möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?