Ist Tissot eine gute Uhren-Marke?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Antwort gibts schon unten als Kommentar zu einem Beitrag.

Zur Thema ob Luxusuhr oder nicht:

Da gibt es keine allgemeine Definition. Für den einen ist etwas Luxus wenn er es sich eigentlich garnicht leisten kann aber es trotzdem tut z.b. durch sehr langes sparen. Oder ist etwas Luxus was man sich ohne lange zu sparen leisten kann obwohl die meisten sich das nie leisten könnten?!

Ist nunmal eine Frage die jeder anders interpretiert.

Für den einen ist eine 5000 Euro Uhr eine alltägliche Sache weil er dies als "günstig" ansieht. Für einen anderen wäre eine 400 Euro Uhr der Luxus schlechthin und etwas noch teureres würde dieser vielleicht als "großspurig" bezeichnen. 

Streng genommen (meine Definition) ist es schon Luxus eine zweite Uhr zu besitzen (egal wie billig oder teuer), wo man doch nur eine benötigt zum Zeit ablesen ;-)

Nein!

Warum: Ich besitze 2 Tissots, davon ist die eine, die sogen. Bahnhofsuhr von Sottsass, 1988 gekauft. Eigentlich ein Traum-Designteil. Jetzt blieb sie ab und zu (mit neuer Batterie) mal stehen, ging wieder und blieb dann entgültig stehen. Der Tissot-Händler hat sie eingeschickt und nach ein paar Tagen die Antwort von Tissot: Uhr ist defekt, nicht mehr zu reparieren, keine Teile mehr. Angebot: Uhr bleibt bei Tissot (wird deren Eigentum) ich zahle 125,-€ zu und bekomme eine 08/15-Uhr im Wert von 350,-€ dafür. Hab ich nicht gemacht, bin nochmal zu einem anderen Uhrenhändler, hab die Uhr dagelassen und nach einer Woche wiederbekommen, gecheckt, gereinigt und die Uhr geht wieder!!!!!

Gute Frage: Ist das normal oder fühle ich zu Recht einen etwas unsauberen Versuch mir eine neue Uhr anzudrehen?

Tissot hat ein echt gutes Preis Leistungsverhältnis und ist immerhin eine Schweizer Uhr.....ich fidne die Marke toll und habe auch eine:

http://www.uhrzeit.org/uhren/Tissot/T-sport-prs516/Herrenchronograph-PRS516-T0444172105100.php

In allen Tissot Uhren sind hochwertige ETA Werke und dieses Modell von mir verliert pro Tag z.B. immer nur 10 Sek, was für eine utomatikuhr echt wenig ist.

Wenn Du dagegen etwas auf dicke Hose machen willst, ist eine Rolex oder Breitling natürlich passender......letztlich ist es eine Typfrage.

Habe ich das richtig gelesen? Pro Tag 10 Sekunden?

0
@GreenStudios123

Naja, für eine Tissot bzw. eine Uhr in der Preisklasse sind 10 Sekunden (höchstwahrscheinlich im Plus) ein annehmbarer Wert.

Selbst teure Rolexuhren laufen zwischen -1 und +5 Sekunden am Tag. Im Schnitt sind es bei Rolex meist aber nur +1-2 Sekunden.

Günstige Seikos (die trotzdem ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben) können auch mal +20 Sekunden falsch gehen auf 24 Sekunden.

Bei Automatikuhren bezahlt man nunmal auch für die Ganggenauigkeit wenn man etwas hochwertigeres kauft.

0

Tissot ? Solider Schweizer für den nicht ganz so prallen Geldbeutel .
Nicht vergleichbar mit Rolex oder ähnlichen Marken , aber ein guter Anfang :-)

Und Ps. Ich liebe Schweizer Schokolade ;-)

Kann man nicht mit Rolex vergleichen

Auch preislich sind das Welten.

Ne neue Tissot bekommst du für 400 Franken. Ne Rolex für 10000.

Und Ps. Ich bin Schweizer und Uhrenmacher

Was möchtest Du wissen?