Ist Thor Steinar wirklich eine Marke für Rechtsextreme?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JA , Thor Steinar wird von Nazis für Nazis hergestellt .

Mit dem Kauf dieser Klamotten beweist man nicht nur einen extrem schlechten Geschmack, man unterstützt damit auch die Rechtsextreme Szene finanziell.

http://investigatethorsteinar.blogsport.de/images/investigatethorsteinar2web.pdf

Wenn du dich ein wenig genauer mit den Botschaften auf den Klamotten beschäftigst wirst du die Botschaft relativ schnell erkennen.

Wird von nem Araber hergestellt..Der ist ein Nazi?

0

Hier wird mal wieder von Personen, welche nur Halbwissen besitzen, "rum gehetzt"...es ist zwar richtig, dass dieses Label auch gerne in der rechten Szene getragen werde,, doch dieses bedeutet noch lange nicht, dass jeder, der sich Bekleidung dieses MODE-Labels kauft auch rechtsradikal oder gar rechtsextrem ist! Die Runen, z. B. , stammen kpl. aus dem Furtak-Runen-Alphabet, mit denen sich die no$rdischen Stämme schriftlich mitteilten - genauso wie die gallischen (keltischen) Stämme ihre eigenen Zeichen beutzten, oder auch die südlicheren Völker die latainischen Buchstaben oder die arabischen Völker ihre arabischen Zeichen. Das in der Nazi-Zeit leider viele dieser Runen und Mythologien verfremdet und zweckentfremdet wurden ist ein trauriges Kapitel. Das heisst aber noch lange nicht, dass Personen, die an diese Epoche (Wikinger etc.) haben auch der rechten Szene angehören! In Dänemark und Skandinavien z. B. ist es hoch angesehen, wenn man sich mit dieser Vergangenheit (Epoche der Wikinger, Die EDA usw. ein wenig identtifiziert. Vll liegt es einfach daran, dass man dort versteht, dass dass, was die Nazis entliehen und für ihre Zwecke missbraucht haben, nichts mit der wahren Geschichte und der Bedeutung zu tun hat. Ach ja....Am 4. November 2008 wurde die MediaTex GmbH an die Al Zarooni Tureva mit Sitz in Dubai verkauft. Seitdem wird die Marke von mehreren Neonazi-Gruppen boykottiert.....Also nicht immer nur dummes Halbwissen zum Besten geben, sondern einfach mal korrekt recherchieren und nicht alle über einen Kamm scheren.....So ist ja auch nicht jeder, der mit einem Bob Marley Konterfei auf dem T-Shirt herumläuft ein Anhänger der Rastafair-Glaubensgemeinschaft (u.a. für legalen Drogengebrauch, freier Sex mit Minderjährigen, gegen Homosexualität etc.), oder jemand der das Bild von Che Guevara auf der Kleidung hat ist Anhänger einer Linksextremen Organisation oder 100%iger Kommunist.....

Früher wurde gegen lonsdale u. Fred Perry gehetzt,von genau diesen Leuten werden diese Marken nun selber getragen,ist echt zum niederknien. Noch ein paar Jahre und sie werden auch Thor Steinar tragen. Der Mensch ist u. bleibt ein Herdentier

Auf jeden Fall wird es hauptsächlich von Faschos getragen!

Also ich würde das nichtmal als Geschenk annehmen! Gleich verbrennen!

Außerdem ist "Consdaple" so eine "Nazi-Marke"! Gerne wird über einen Pulli davon eine Bomberjacke getragen, die die ersten zwei und die letzten zwei Buchstaben verdeckt(So bleibt nur noch "NSDAP" zu lesen!)

Am besten gar nichts mit dem scheiß erst zu tun haben!

PS: Consdaple sollte man nicht mit Lonsdale verwechseln, Lonsdale wird zwar auch von Faschos getragen, aber hier ist nicht die Marke selbst rechts und soweit ich weiß setzen die sich auch DAGEGEN ein!

wird Lonsdale nich einfach nur von Skinheads (nicht zwingend Nazis!!!) getragen?

0

Als Erkennungs"marke" genutzt, so wie "lonsdale" ... die Marken stehen u. a. auf der Liste von Kleidungsstücken, die Polizisten - auch in zivil - nicht tragen dürfen!

Falsch! Lonsdale wird nur gerne mit "coNSDAPle" verwechselt! Lonsdale selbst macht sich aber auch gegen Rechte stark!

0

Was möchtest Du wissen?