Ist Rost krebserregend!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eisenoxid ist weder krebserregend noch sonst irgendwie giftig oder ungesund. Es hat nicht mal R- oder S-Sätze (Risiko-/Sicherheitssätze), http://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(III)-oxid

Rost besteht aus einer Verbindung, die man Eisenoxidhydroxid nennt. Es ist nicht Eisenoxid, was man schon daraus erkennen kann, dass zum Rosten immer Wasser erforderlich ist. Gelangt Rost in den Magen, wird er mit der verdünnten Salzsäure des Magens weitgehend aufgelöst. Dabei entstehen Fe2+ Ionen, die sogar lebensnotwenig sind (Eisenmangel ist bekanntlich ungünstig und muss durch Tabletten, die genau diese Fe2+ enthalten, kompensiert werden). Warum überhaupt das Gerücht von einer vom Rost ausgehenden Gefahr entstehen kann, liegt daran, dass sich in den lockeren Strukturen des Rostes leicht viele Mikroorganismen einnisten können. Wenn unter diesen pathogene, d.h. krank machende, sind, dann ist Rost natürlich gefährlich (z.B. wenn man sich an einem rostigen Metallkörper verletzt). Bilanz: Rost selbst nicht kritisch, aber die in ihn eingelagerten Fremdsubstanzen.

Nein Krebserregend nicht und sonst auch nicht. Außer du holst dir daran ne Blutvergiftung. Aber das is ja relativ unwahrscheinlich wenn das ganze an der Decke hängt.

Was möchtest Du wissen?