Ist Protein Schlecht für Herz oder ALLGEMEIN schlecht für dieGesundheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest Dich grundsätzlich mit Ernährung zur Unterstützung beim Muskeltraining.

Du nimmst eine zu hohe Dosis Protein - allg. Empfehlung ist 0.8g pro kg Körpergewicht

Die Obergrenze liege bei zwei Gramm pro Kilogramm Körpergewicht am Tag ... Voraussetzung einer eiweißreichen Kost sei außerdem eine gesunde Niere ... Das Organ muss Harnstoff, das Hauptabbauprodukt des Proteins, ausscheiden. Wer viele Proteine zu sich nimmt, sollte also viel trinken.
„Genügend Flüssigkeit ist absolut notwendig“, um die entstandenen
Harnstoffe wieder über den Urin auszuscheiden und die Niere zu
unterstützen.“ Auch Obst und Gemüse sollten bei einer eiweißreichen Ernährung nicht fehlen. Sie seien wichtige Basenlieferanten, die die bei der Verstoffwechslung des Proteins entstehende Säure ausgleichen.

https://www.welt.de/print/welt_kompakt/print_wissen/article153132541/Zu-viel-Eiweiss-ist-ungesund.html

http://www.netzathleten.de/ernaehrung/sportler-ernaehrung/item/2579-wie-viel-eiweiss-braucht-man-fuer-den-muskelaufbau

und zahlreiche weitere ...

Liest hier jemand den riesigen Text, der kaum etwas aussagt?

Normale gesunde eiweißreiche Ernährung reicht vollkommen. Diese Eiweiß Pulver oder Tabletten sind nur gut für kranke Menschen, die sehr viel Eiweiß verlieren und durch normale Ernährung nicht mehr zuführen können. Allen anderen können Sie Schaden, da man sehr schnell zuviel davon nimmt.

Vielleicht solltest du versuchen einen Ausgleich zwischen Hauptnährstoffen und Ergänzungsstoffen herzustellen.

Und ebenfalls denke ich NICHT, dass Proteine Schädlinge sind, da du sie ja zB für den Muskelaufbau brauchst aber wie gesagt nie Zuviel von nur einem Essen !

Was möchtest Du wissen?