Ersetzt das Protein Shake mein Essen?

9 Antworten

Nein ein Proteinshake ersetzt nicht dein Essen sondern ist ein ZUSATZ zu deinem Essen und auch nur dann sinnvoll wenn du durch normale Nahrung nicht auf deinen Bedarf an Proteinen kommst (sprich wenn du z.B. auf 100g kommen musst, aber durch normale Nahrung nur auf 70g kommst und den rest mit dem Shake auffüllen willst). Nötig sind die aber nicht und eben kein ersatz für eine richtige Mahlzeit

Der Proteinbedarf dürfte bei diesem Trainingsrhytmus ungefähr bei 1-1.5 gramm Protein pro kg Körpergewicht liegen. Du kannst auf jeden Fall mehr als 60g Protein vertragen. Ich würde jedoch darauf achten, denn Grossteil der Proteine über "normale" Lebensmittel zu konsumieren und die Shakes wie es auch im Namen heisst als "Ergänzung" zu verwenden. 

Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun, es handelt sich um Nahrungsergänzung. Wenn Dein Körper das Proteein nicht verwenden kann, scheidet er es wieder aus, er speichert es nicht.

 

Wenn Du nicht gerade zusätzlich durch Nahrungsumstellung abnehmen willst, hat die Frikadelle keinen Einfluss, außer dass sie geil schmeckt.

BCAA's - Muskelaufbau extrem?

Hallo zusammen

Ich bin 19 Jahre alt, im Muskelaufbau und 75 Kilo schwer. Vor ca. 2 Jahren habe ich mit dem Muskelaufbau begonnen. Dies jedoch schleichend, denn ich trainierte Zuhause. Die Übungen bestanden aus Dips für den Trizeps, Liegestützen für Brust und Arme, Bauch und Hanteln für die Arme. In dieser Zeit habe ich meine Brust gut aufbauen können, die Arme blieben jedoch verhältnismässig schwach. Seit einem Monat nun habe ich ein Fitness-Abo gemacht und trainiere jeden Montag, Mittwoch und Freitag. Am Wochenende bis jetzt ab und zu. Momentan ein Ganzkörpertraining, wo unter anderem der Bizpes und Tripeps trainiert werden, was auf Dauer jedoch geändert wird. Ich sehe schon Resultate in der Brust und in den Armen, daher bin ich wohl kein übler Hardgainer.

Was die Ernährung angeht, trinke ich jeden Morgen nach dem Aufstehen mit Wasser und vor dem zu Bett gehen mit Magerquark einen Eiweiss-Shake mit hochwertigem Molke-Protein. Vor dem Training nehme ich einen Booster (Narc Genesis) und denselben Molke-Protein-Shake direkt nach dem Training.

Ich esse viel Eiweiss pro Tag, verteilt auf 9Uhr, 12Ur, 15Uhr und ca. 19Uhr. Pro Tag trinke ich gute 4 Liter Wasser. Nun möchte ich alles rausholen was geht und habe mir von Dymatize die Super Amino 6000-Kapseln gekauft. Diese Essenziellen Aminosäuren helfen ja bekanntlich beim Muskelaufbau.

Meine Fragen: Wieviel und wann soll ich die Amino-Kapseln einnehmen? Die Meinungen gehen ausseinander, ob man die BCAAs mit dem Eiweiss-Shake mischen sollte. Meine Vorgehensweise...am Morgen und Abend die Protein-Shakes mit 3 Kapseln (laut Hersteller) zu mir nehmen und nach dem Training auch mit dem Shake. GRUNDSÄTZLICH immer mit meinem Protein-Shake.

Was ist eure Meinung zu diesem Ganzen? Kann man bez. den BCAAs das so machen?

...zur Frage

Wie soll ich den Protein Shake machen?

Hallo,

Ich habe mir letztens den Eiweißshake von Champ für den Muskelaufbau gekauft. Es ist mein aller erster Eiweißshake. Habe mir davor schon die fertigen gekauft und die haben super geschmeckt! Nun habe ich mir so einen Shake selbst gemacht, mit 30g Eiweißpulver und 300ml fettarmer Milch gemacht (wie es dort steht), doch es hat grauenhaft geschmeckt! Es war noch viel Pulver zu schmecken! Da es ja mein erstes mal ist mit "selbstgemachten Eiweißshakes" wollte ich fragen: Tut ihr noch was anderes dazu (z.B. Wasser)? Mit was macht ihr den Shake? Ich mach ihn mit einem Schüttelbecher und schüttel ca 5 minuten.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und wisst, woran das liegt das ich noch das Pulver schmecke.

Danke für eure Antworten!

Viele Grüße, Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?