Ist Open Office uneingeschränkt kompatibel mit MS Office?

6 Antworten

ich würde nie empfehlen mit MSWord oder Openofficedateien zum Kopieshop zu gehen! Die Formatierung kann immer unterschiedlich ausfallen, weil Schriften nicht installiert sind, andere Versionen benutzt werden usw. Um das zu vermeiden würde ich die Dateien ins pdf-Format umwandeln, dann weißt du 100% wie es später aussieht.

Zu 90% Manchmal habe ich Probleme damit, Microsoft Word Bilder, in Open Office anzuzeigen, aber sonst ist Open Office das Beste kostenlose Schreibprogramm.

Ungeachtet des Faktes, das OpenOffice mit totaler Kompatibilität zu zumindest den älteren Office-Versionen wirbt, weiss Ich, das die Programmierung und einige der Funktionen sich Unterscheiden. Bspw ist die Access-Version von OpenOffice doch ein wenig sehr anders gestaltet als das "Original" von MS. Leider Gottes jedoch würde Ich heutzutage jedem empfehlen, sich trotzdem Office zuzulegen, da Windows zu Standards zwingt, allein durch die Distributionsverträge mit den Computervertreibern... :(
Regards,
Kaoro

Nein, es ist nicht 100% kompatibel! Aber warum lässt Du den Copyshop die Arbeit ausdrucken? Reicht es nicht, wenn Du ein Satz Originale dorthin bringst? Die kopieren dann von diesen Vorlagen Deine Arbeit.

Wie schon beschrieben: PDF - Beim Export lassen sich dann auch verschiedene Einstellungen vornehmen, z.B. Import der Schriften in das PDF-Dokument. Gerade wenn Nicht-Standardschriften verwendet werden ist das empfehlenswert.

Was möchtest Du wissen?