Ist meine Faust abgehärtet?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast dir wohl damals den kleine Finger bzw. den Ringfinger gebrochen/verstaucht.

Und ja, dadurch das der Körper den Knochen an dieser Bruchstelle neu bilden muss entsteht immer ein wenig mehr neuer Knochen. Dies hat zur Folge, dass der Knochen an dieser Stelle stabiler ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biont
10.08.2016, 19:01

Der Finger hat denk ich nix damit zu tun lol. Ich konnte ihn bewegen, aber am Anfang war es halt am Knochen an der Faust von dem Ringfinger halt so fett und blau, dass ich halt ihn vilt nicht ganz biegen konnte.

0

Ich denke eher, dass du deine Faust stark verletzt hast und sie, weil sie nicht behandelt wurde, falsch verheilt ist. Vieleicht, blockieren falsch stehende Knochen deine Nervenbahnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorentinF
08.08.2016, 17:35

Härter ist sie bestimmt nicht geworden.

1
Kommentar von Biont
08.08.2016, 20:49

Dass es ausstehende Knochen und Nervenbahnen blockiert, denk ich nicht. Ich fühlte/ fühle es eig. nicht, dass dort irgendeine Störung war. Kann meine Finger usw. problemlos bewegen und auf dieser Stelle spüre ich auch was. Faust sieht an sich auch normal aus. Nur an dieser Stelle hat runder und fetter.

0

Die bist jetzt ein unbesiegbarer superheld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast dir definitiv den Knochen gebrochen und der ist nun verheilt.

Knochen die brechen heilen normaler weise so das sie härter werden.

Hast Glück das alles normal funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?