ist mein bauchnabel piercing entzündet oder ist es nur wundsekret?

6 Antworten

Fakt ist, dass ist völlig normal. Ich bin selbst gepierct habe das selbe einigemale durch gemacht. du solltest diese Kruste mit einem Wattestäbchen welches du zuvor in warmen Wasser getunkt hast leicht weg machen. Sobald die gesamt Kruste soweit wies geht weg ist, solltest du es mit Octenisept bisschen ein sprühen und desinfizieren. diesen Vorgang wiederholst du 3x täglich. sofern du dich an die Hygieme Vorschriften hälst ist dein Bauchnabel Piercing innerhalb 6 Monate Abgeheilt. bei manchen Menschen dauert die Abheilungsphase länger und bei manchen ist es schon nach 4 Monate komplett abgeheilt. Wichtig ist, fühlst du dich unsicher so frag deinen Piercer der es gestochen hat. Er weiß bestens bescheid :)

Bis ein Bauchnabelpiercing abheilt, kann schon mal ein halbes Jahr vergehen. Jeden Morgen kannst du es mit einem feutschen Wattestäbchen vorsichtig reinigen und danach gründlich desinfizieren. Dafür gibt es spezielle Sprays in der Apotheke oder vom Piercer, meist nur für 5€. Wichtig ist außerdem nicht mit schmutzen Fingern ran zu gehen und generell das Piercing nicht ständig anfassen oder bewegen, da die Wunde sonst immer wieder auf geht. Einfach Finger weg und abwarten :) Falls die Entzündung schlimmer wird oder du dir gar nicht sicher wirst, kannst du notfalls immer noch zum Arzt oder auch als erstes zum Piercer, die wissen meistens was zu tun ist!

So wie du es beschreibst hört es sich nach wundsekret an. Wenn es entzündet wäre wäre der Ausfluss gelb/Grün und übel riechend. Wenndu dir unsicher bist dann geh zu deinem piercer, dafür sind die ja da ;)

Kann ein Bauchnabelpiercing duch Reizdarm (Blähbauch) rauswachsen?

ich leide an Reizmagen und Reizdarm und habe deswegen sehr oft einen aufgeblähten Bauch, habe mir vor 4 Tagen ein Bauchnabelpiercing stechen lassen.

Es ist nichts entzündet, tut nicht weh, kein Wundsekret und keine Rötungen oder Schwellungen.

Kann es leicht sein dass das Piercing bei mir rauswächst und woran merke ich das dann?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Piercing "klebt" an der Lippe (Labret)?

Ich habe mir letzten Freitag ein Ashley gestochen und seit 1 2 Tagen klebt es an meiner Lippe. Es bildet sich auch eine Art gelbe Kruste um das Piercing (aussen). Ich habe diese bisher einfach eingewicht, bis sich das Piercing von meiner Lippe löste und die Kruste dann mit einem feuchtem Wattestäbchen entfernt. Gehört das zum normalen Heilungsprozess oder könnte es sein das es entzündet ist?

...zur Frage

Kann ich mir mit 14 ein (Bauchnabel-)Piercing stechen lassen ohne Eltern?

Ich will ein bauchnabelpiercing! Bin 14. wollte fragen ob dass auch mit einem Zettel auf dem die Erlaubnis seins zu Stechen obensteht??

...zur Frage

An die Männer: Findet ihr Bauchnabelpiercings schön?

...zur Frage

Wie lang hat euer Bauchnabel Piercing gebracht um vollständig zu verheilen?

Tut das Bauchnabel Piercing weh wenn es sich entzündet und wie lang braucht es zum verheilen? Tut das Stechen arg weh und nach dem stechen darf man das Piercing raus nehmen oder wie lang muss man warten bis man es tauschen darf? Danke im voraus

...zur Frage

Bauchnabelpiercing geht plötzlich nicht mehr rein?

Also ich muss jetzt einfach diese Frage stellen. Meine Cousine (16) hat seit ca Jan/Feb einen Bauchnabelpiercing und hat vor ner Woche ca ihren Bauchnabelpiercing das erste Mal raus gemacht (gewechselt). Es war etwas ungewohnt (natürlich) hat aber alles geklappt, mit Öl Vorhin ist ihr die Perle an einer Seite runter gefallen, da sie sie nicht sofort gefunden hat hat sie es erst mal so gelassen und kurz darauf das Stück auch noch raus gemacht. Jetzt, ein paar Stunden später, wollte sie ihn wieder rein machen, weil ich die Perle gefunden hab.

Sie weint jetzt und hat voll Angst weil sie ihn nicht mehr rein bekommt. Sie hat verschiedene Piercings und kann weder von unten noch von oben einen rein machen, es geht immer nur bis zur Hälfte. Sie sagt da ist auch ein wenig Flüssigkeit, aber kein Blut oder Eiter

Sie hat Angst (bzw redet sich ein) dass Eiter in ihren Körper kommen könnte und sie eine Blutvergiftung bekommt oder keinen piercing mehr tragen kann und ein Loch bleibt

Ich bin mir sicher ihr Piercingträger da draußen habt schon schlimmeres erlebt. ;) Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für sie? Ich denke ja es ist wie bei Ohrringen oft ist, es gibt einfach so Momente da will der Ohrring nicht rein. Das loch wird rot und tut weh und desto länger man ´stochert´ desto weniger wird er rein gehen

Danke für eure Antworten LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?