Ist man mit 24 Jahren eher älter oder noch Jugendlich?

5 Antworten

Das ist völlig unrelevant. Erwachsen sein ist kein Status den du irgendwann erreichst, du veränderst dich nicht - du bleibst immer du, und das ist auch wichtig.

Wenn du älter wirst, sammelst du Erfahrung welche dir hilft Dinge anders zu verstehen, zu hinterfragen und wirst einfach reifer. Trotzdem kannst du dir dein inneres Ich erhalten.

das alter im pass sagt nix aus, man kann biologisch bis zu 15 jahre jünger wirken

Hab mal eine Doku gesehen, da hieß es, dass im Regelfall die Vernunftsregion im Gehirn bis etwa 25 Jahren ausgebildet wird. Jugendlich würde ich das trotzdem nicht mehr nennen, sondern junger Erwachsener. Alt ist es definitiv nicht.

Klar ist man noch jung, aber eben kein Jugendlicher sondern junger Erwachsener. Bis 21 sehe ich Leute noch als jugendlich

Die Jugend ist mit 18 vorbei.

Das Verhalten nicht.

Nur das Gesetz steht Dir nun scharf gegenüber

Was möchtest Du wissen?