Ist Kindersekt (Robby Bubble) schlecht für Kinder?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verkäuferin war bestimmt verunsichert. Warum man euch auch kein RedBull verkaufen will, keine Ahnung (schmeckt doch eklig!) Vielleicht weil ich einem Kind auch keinen Kaffeeshake verkaufen würde...

Mir fällt nur ein Grund ein, warum ich persönlich etwas gegen Getränke wie Bubble habe:

Kindern sollte nicht suggeriert werden, dass das Trinken von Alkohol cool ist. Das ist aber die Werbebotschaft des Getränks, es nennt sich doch Kindersekt, oder? Hab das schon mehrmals in verschiedenen Läden stehen sehen.

Kinder werden leider in allen Medien darauf "programmiert" Alkohol als normal anzusehen: http://www.youtube.com/watch?v=NRb5Ly1gaqY

0
@TadashiYamaoka

Na ja, ich bin persönlich auch gegen Alkohol bei Kindern. Erstens: Schmeckt er mir nicht und ich bin ja ein Kind. Zweitens: es bringt eigentlich nichts (wolln wir doch mal ehrlich sein)

Klar ein, vielleicht auch zwei Gläser sind bei Erwachsenen OK, aber ich habe mich noch nicht betrunken, und kann deshalb sagen wie sich am Ende der Familienfeier alle besoffenen aufgefürt haben (peinlich sag ich nur)

0

Robby Bubble sollte im Normalfall kein Problem sein beim Verkauf. Ich bin selber Verkäufer und verkaufe einigen Kindern ebenfalls kein Red Bull. Der Verkäufer kann hier frei entscheiden ob er solche Produkte Kindern verkaufen will oder nicht. Bei mir ist es jedoch nur so das ich da aufs alter achte. Ich hatte schon 8-13 jährige denen ich es nicht verkauft hab. Kinder bzw teenies ab 14 und manchmal 13 verkaufe ich es hingegen da die "erwachsen" genug sind um zu wissen was sie sich da einflössen.

Aber nochmal auf robby bubble zurück zu kommen: das teil ist alkoholfrei, jedoch eine kalorienbombe. Doch solang man es nicht täglich trinkt ist es eigentlich völlig in Ordnung.

Da ist kein Alkohol drin, also weiss ich nicht warum sie sie dir nicht verkauft hat! In Red Bull Cola ist so weit ich weiss auch kerin Alkohol drin, also...jedoch ist dort Kokainanteil drin. Deshalb sollte sie auch abgeschafft werden (glaube ich!). Es kommt auch alles darauf an wie alt du bist?!?

Wieso wie alt? wie alt muss man denn für blubberbrause sein?

0
@TadashiYamaoka

Also ich bin jetzt 11 (drei Tage bis 12), und in Red Bull Cola (hab ich drauf geguckt) ist auch kein Alkohol drin. Ach ja und nochwas: diese Verkäuferin ist echt ne unfreundliche Sch*****.

0
@dita1988

In Red Bull ist kein Kokain enthalten. In Coka-cola übrigens auch nicht mehr. ;-)
Kokain darf natürlich nicht verkauft werden (siehe BtMG).
Im Red-Bull ist nur die Droge Koffein enthalten, und die darf frei verkauft werden.

0

Was möchtest Du wissen?