Ist folgender Unterschied zwischen Galvanisierung und Elektrolyse einzig und richtig?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! :)

Da wird kein Gegenstand positiv geladen. Auch eine Galvanisierung ist eine Elektrolyse. Das eine Metall gibt Elektronen ab, das andere nimmt welche auf. Wir haben eine Metallsulfatlösung. Da die Redoxreaktion durch Elektrolyse erzwungen ist, gibt hier das edlere Metall seine Elektronen ab. Schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Galvanotechnik

Wenn das deine Frage nicht ausreichend beantworten sollte, entschuldige ich mich - frage bitte nach, wenn du noch Verständnisprobleme hast!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xnutzerx
07.01.2016, 21:16

Hallo,

veielen Dank für die schnelle Antwort :) Genau da war ich mir auch unsicher ob ein positiv geladener gegenstand auch überzogen werden kann, aber ist ja klar wenn die Anode immer in Lösung geht bei der Elektroyse :) 

Damit hätte sich fie Frage auch schon erledigt, schönen Abend noch :)

1

Genau, die Galvanisierung ist eine Elektrolyse, bei der als Kathode der zu galvanisierende Gegenstand verwendet wird.

Prozeßtechnisch gibt es natürlich noch ein paar Unterschiede, weil die Elektro­lyse auf große Mengen, die Galvani­sierung auf gleich­mäßige Schicht optimiert ist. Aber das sind nur Details.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?