Ist Feuer ein Lebewesen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, na, Leute, so abwegig ist die Frage nicht. Jedenfalls, wenn man die Kennzeichen des Lebendigen relativ schlicht (um nicht naiv zu sagen) anwendet. Aber der Reihe nach:

  1. Kriterium (Reizbarkeit):

Lebewesen können Informationen oder Signale aus der Umwelt registrieren und darauf reagieren.

Beim Feuer könnte man sagen, dass es sich dorthin wendet, wo es weitere "Nahrung" findet. Auf das Signal "Löschschaum" reagiert es mit Kleinerwerden oder sogar mit Ausgehen. Von Wind lässt es sich treiben...

  1. Kriterium (Fortpflanzung und Vermehrung):

Lebewesen können sich fortpflanzen und vermehren.

Beim Feuer könnte man sagen, dass es sich ausbreitet, solange genügend Brennmaterial und Sauerstoff vorhanden sind. Dabei "springt" es z.B. durch Funkenflug auch auf andere brennbare Gegenstände über.

  1. Kriterium (Beweglichkeit)

Lebewesen können sich bewegen oder zeigen zumindest in ihrem Körper Bewegungen.

Flammen bewegen sich, oder? Sie züngeln und flackern, sie lodern und kriechen.

  1. Kriterium (Wachstum und Entwicklung):

Lebewesen entwickeln sich und wachsen.

Auch das könnte man von Feuern durchaus sagen. Eine kleine Flamme wächst sich bei guten Bedingungen zu einem Flächenbrand aus...

  1. Kriterium (Stoffwechsel):

Lebewesen zeigen einen Stoff- und Energieumsatz.

Das tut Feuer auch. Brennstoff und Sauerstoff werden zum Brennstoffoxid umgesetzt; dabei wird Energie in Form von Wärme und Licht freigesetzt.

Soweit die meist genannten Kriterien des Lebens. Und wie gesagt, wenn man sehr schlicht an diese Angaben herangeht, kommt die Frage schon auf, warum Feuer dann kein Lebewesen sein soll.

Aber können Flammen wirklich Signale der Umwelt registrieren? Haben sie wirklich Rezeptoren, die eine Reaktion als Antwort darauf verursachen? Wohl kaum!

Oder bewegen sich Flammen wirklich in dem Sinn, dass sie von sich aus eine aktive Bewegung vollführen, oder ist es nicht vielmehr so, dass sie passiv physikalischen Gegebenheiten folgen?!

Und schließlich wird heutzutage gerne noch als weiteres Kriterium hinzugefügt, dass Lebewesen aus Zellen (zumindest aus einer Zelle) bestehen. Und das tut Feuer nun definitiv nicht.

So ist als Resümee zu ziehen, dass Flammen zu Recht nicht zum Lebendigen gezählt werden!

Gute Antwort!

0
@pekole

hast du nen hippi gefrühstückt und bist in den philosophiekurs der hauptschul-psychatrie gegangen? lebewesen sind festkörper-selbs einzeller. feuerist gas das verbrennt, eine chemische reaktion. ein mensch ist höchstens nach 13kg dörrpflaumen, 2 zentnern kohlgewächs, 4l traubensaft und nem streichholz ne chemische reaktion nur einmal als denkanschluss :D

0

Feuer erfüllt zwar so gut wie alle Kennzeichen des Lebens zb hat es einen Stoffwechsel und reagiert auf Reize auch bewegt es sich immer weiter. ist aber nicht lebendig, aus dem Grund ist es ja auch schwierig zu definieren was ein Lebewesen erfüllen muss um lebendig zu sein. wenn ein Lebewesen sich fortpflanzen können muss um Lebendig zu sein dann wären die Männchen der Maultiere oder Liger nicht lebendig. das gilt auch für die Arbeiter vom Ameisen oder Bienen und der Nacktmulle. sie können sich alle nicht fortpflanzen leben aber trotzdem. Fortpflanzung ist kein Muss für ein Lebewesen auch wenn die für eine Art unabdingbar ist. Wahrscheinlich ist das Wichtigste Merkmal das lebewesen aus Zellen bestehen und das tut Feuer nicht.

Nein und es erfüllt nicht alle Zeichen des Lebens.

stoffwechsel-ja

fortpflanzung-jepp

wachstum-jadilahiti

bewegung-aber sowas von

reizbarkeit-???

0
@blacknuss

Stoffwechsel - Ja, aber keinen eigenen

Fortpflanzung - Nein, nicht im Sinne von Leben

Wachstum - Ja

Bewegung - Ja, aber nicht aus eigenem Antrieb

Reizbarkeit - aber sowas von gar nicht

... und es hat seinen Grund warum ALLE Kennzeichen des Lebens zutreffen müßen, bevor wir von Lebewesen sprechen.

0
@blacknuss

Dann muss man aber wirklich alle 3 Augen verdammt fest zudrücken.

Feuer ist eine chemische reaktion.(Nicht lebendig!) Sonst wäre ja jede Oxidation lebendig?!? Sag das mal dem Herr'n Rost.=)

0

Was möchtest Du wissen?