Ist es wirklich ungesund 5 Liter Wasser am Tag zu trinken?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du zu viel Leitungswasser über einen langen Zeitraum trinkst, kann es sein, dass Du Mineralstoffe aus dem Körper schwemmst. Ebenso sollte man bei bestimmten Medikamenten aufpassen, da dann die Wirksamkeit beeinträchtigt sein kann. Dies ist aber durch einen Arzt kontrollierbar. Wenn Du so viel trinkst, weil Du tatsächlich solchen Durst hast, solltest Du Dich auf bestimmte Diabetes Formen untersuchen lassen.

Insgesamt ist es aber, bei ausgewogener Ernährung, besser ausreichend zu trinken, als zu wenig.

Ferner siehe Wasservergiftung bei Wikipedia

Prost!

Ich tu in ein Glas Wasser 1/2 Teelöffel Heilerde und 1/4 Stunde stehen lassen. Das schmeckt zwar nicht, aber man hat dann keinen Mundgeruch. Unser Leitungswasser hat meist eigentlich genügend Mineralien, aber das ist örtlich verschieden. Auf genügend Magnesium sollte man achten, das geht auch beim Schwitzen schnell verloren. Im übrigen, wenn ich die unterernährten, rothaarigen Verhungernden in Afrika mir so ansehe, das wollen wir doch hier nicht einführen. Diese roten Haaare sind dort ein Zeichen von Unterernährung.

0

5 Liter Wasser ist rein garnichts schlimmes. Wenn du zB 100 Kilo wiegst, oder 60 Kilo und täglich zwei Stunden Sport treibst. Tatsächlich benötigst du Einen Liter Flüssigkeit pro 20 Kilo Körpergewicht täglich plus ein Liter pro Stunde Ausdauersport extra. Das heißt, wenn du 70 Kilo wiegst und dich kaum bewegst, brauchst du 3,5 Liter Flüssigkeit. Davon abgezogen all das Wasser aus Obst, Fleisch, Puddings, Suppen, usw und du bist bei etwa 2,5 Litern. Ich selbst bin Hochleistungssportler, wiege 97 Kilo und das ergibt dann also 5 Liter plus durchschnittlich 2-3 Liter zusätzlich. 6 Liter zu trinken fällt mir auch nicht schwer, der Durst dazu ist da. Allerdings ist es bei den Mengen dann nicht gut, nur Wasser zu trinken. Brausetabletten oder Hühnerbrühe sind da perfekte Durstlöscher, wenn du keine Angst vor Phosphorsäure hast kannst du auch Cola Light trinken. Getränke mit Kohlensäure wirken übrigens flüssiger und man kann leichter trinken, also auch beim Sport empfehlenswert

Ja, es ist ungesund. Bei zu hoher Flüssigkeitsaufnahme verringert sich der Salzgehalt im Blut. Krampfanfälle und Ohnmacht können die Folge sein. Es gab auch schon Todesfälle durch zu viel trinken - beim Wettsauffen (mit Wasser - nicht mit Alkohol).

Was möchtest Du wissen?