Ist es ungesund in einem warmem Zimmer zu schlafen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Temperatur im Schlafzimmer sollte aufjeden Fall deutlich unter deiner körper-SCHALEN-temperatur liegen

der kopf ist frei um überschüssige wärme die bei der verdauung etc produziert wird abzugeben wenn das zimmer zu warm ist wird dieser prozess gestört.

Außerdem wird beim schlafen fett verbrannt wo auch wärme entsteht

frische luft zufuhr tag und nacht, wir brauchen umbedingt sauerstoff, soviel wie es nur geht. es wurde festgestellt das menschen die sich gleich ernähren, aber die in der frische luft arbeiten im schnitt 5 bis 7 jahre länger leben als die in geschlossene räume arbeiten. als ich in den bergen in italien wohnte, habe oft unterm dach geschlafen runherum war alles offen, in winter auch bei temperaturen von minus 15 grad schlief ich bei aufgerissene fenster. morgens ist man ausgeschlafener, fitter, keine kopfschwere oder schmerzen.

käme dsarauf an wie warm,aber im grunde genommen ist kühl besser,ich schlafe auch im Winter bei offenen fenster.

Horst85 23.05.2010, 18:23

zu kalt sollte es auch nicht sein. so 16-18 grad sind wohl schon ganz gut. wärmer kost ja nur unnötig heizkosten... man hat ja schließlich ne decke^^

0

es ist nicht gut, wenn man zu warm schläft.

mehr als 18-19 grad dürfen es nicht sein. möglichst immer ein bißchen luft reinlassen

da sollte man aufpassen. Meine Mutter hat mal gesagt, die Haut trocknet und hat zu wenig Flüssigkeit

so um die 18-20 grad währe optimal

LG;-)

nö, ist halt nu schwerer einzusclafen

ne warum sollte es?! ich schlafe immer in einem warum zimmer.mir is nix passiert

Horst85 23.05.2010, 18:20

das etwas ungesund ist, heist ja nicht zwangläufig das du sofort aus den lartschen kipst^^ rauchen is auch ungesund.. dennoch passiert erstmal nichts

0

Was möchtest Du wissen?