Ist es schlimm wen ein kind etwas von playdoh knete verschluckt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die genauen Zutaten der PLAY-DOH Spielknete sind geheim. Aus diesem Grund bitten wir Sie um Ihr Verständnis dafür, dass wir sie Ihnen nicht nennen können. Wir dürfen Ihnen aber sagen, dass PLAY-DOH hauptsächlich aus einer Mischung aus Wasser, Salz und Mehl besteht. PLAY-DOH Spielknete enthält KEINE Erdnüsse, Erdnussöl oder irgendwelche Milchprodukte, aber sie ENTHÄLT Weizen.

Das hört sich ja erst einmal gut an. Gegen eine Mischung aus Mehl, Wasser und Salz ist ja nichts zu sagen. Kein Problem also, wenn da mal etwas von den Kinder runtergeschluckt wird. So zumindest beschreibt es auch diese Produkterklärung auf amazon.com

Wen jetzt die Sorge umtreibt, dass bei soviel buntem Essensangebot tatsächlich auch die eine oder andere Knet-Bulette gegessen werden könnte, der darf sich beruhigt zurücklehnen. Denn Play-Doh ist ein zugelassenes Lebensmittel und auch wenn die Knete nicht zum Verzehr gemacht ist, so schadet sie auf jeden Fall nicht (und schmecken tut sie im Übrigen auch nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikita1839
29.05.2016, 20:48

quelle: knetetester.de

0

Kommt auf die Menge an. In kleiner Menge ist es nicht all zu tragisch, da sie oft was in den Mund nehmen. Aber Pass ganz gut darauf auf wie es sich in den nächsten Stunden verhält, Schmerzen hat oder Übelkeit und gehe dann sofort zum Arzt. Sicher ist sicher. Zur Not rufe doch mal bei der ärztlichen Beratung an. Wenn es viel war sofort zum Arzt gehen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein kleines Stückchen ist nicht bedenklich. Playdoh ist ja extra für kleine Kinder gemacht, gefährlich kann es also nicht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Menge an, und wie das Kind auf die Stoffe im playdoh knete Reagiert!!!!! PEACE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?