ist es schlimm, sprudel in den wasserkocher zu schütten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da passiert gar nix, das CO2 geht lediglich aus dem Wasser raus. Deine Schwester hat nur keine Ahnung und dich grundlos angefahren.

Richtig und das ziemlich schnell. Der deckel des WK könnte dabei in Mitleidenschaft gezogen werden.

0
@Volker13

So ein Unsinn, was soll da passieren? Da ist schließlich eine Ausgussöffnung und das Gas entweicht.

0

Die Kohlensäure ist egal, aber die Mineralien lagern sich auf Dauer am Heizstab oder der Heizplatte ab. Einmal ist allerdings unbedenklich.

Im Leitungswasser ist glaub ich mehr Kalk. Das ist viel schlimmer.

0
@Annemaus85

Kommt auf das Mineralwasser bzw. das Leitungswasser an. Wir haben hier sehr wenig Kalk im Leitungswasser, in der Nachbarstadt sieht es ganz anders aus.

0

Außer das die Kohlensäure verschwindet ist überaupt nichts schlimmes daran! Sie wollte dich nur ärgern.

die kohlensäure wird schnell entweichen. Das ergebnis kannst du dir vielleicht vorstellen.Auf die menge kommt es an.

Da passiert nix. Das Blubberzeug vergast nur. CO²

Was möchtest Du wissen?