Ist es schlimm einen toten Vogel (Blaumeise) angefasst zu haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ist die Frage ernst gemeint? Da sind viele Ungereimtheiten dabei.

Du hast den Vogel mehrere Tage gesehen - dann hätte ein Tag mehr auch nichts ausgemacht. Du hättest dir Gummihandschuhe holen können. Oder ein Hundekotbeutel, oder was anderes, wie z. B. eine Handschaufel und ihn damit aufsammeln können. Im schlimmsten Fall hättest du ihn mit dem Schuh wegschieben können.

Ok, du hast ja 2 Taschentücher benutzt, und danach noch Desinfektionsmittel, das war ja nicht schlecht. Scheinbar hast du dir da schon Gedanken gemacht, wegen Keimen. Und dann gehst du aber dennoch einkaufen?

Und jetzt, hinterher, überlegst du dir, den kompletten Gemüseeinkauf wegzuwerfen?

Womit hast du dir später eigentlich die Hände gewaschen? Mit normaler Seife? Nicht jede Seife ist desinfizierend. Ich würde stark vermuten, daß deine Hände nach dem Desinfektionsmittel sauberer waren, als nach dem Händewaschen. Besonders wenn man die Hände an nem Handtuch abtrocknet, was schon ein paar Tage in Benutzung war.

Nein, das ist harmlos. Desinfektionsmittel desinfiziert. Darum heißt es so. Das bisschen Leichengift macht da echt nichts aus. Du hast ihn ja nicht einmal richtig berührt. Keine Sorge!

Was möchtest Du wissen?