Ist es schlau für das nächste Schuljahr zu lernen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja ich denke schon. Wenn deine Noten dieses Jahr gut aussehen, du auch nicht Stress bekommst vom vielen lernen dann passt es. Vorteil ist wahrscheinlich, dass du nächstes Jahr mehr mitarbeiten kannst.

Man kann nie zu viel lernen. Mehr zu wissen ist immer von Vorteil, und es wird Dir dann wohl auch helfen, dass Du Dir im Unterricht leichter tust. Aber dabei musst Du Dich auch selbst weder stressen noch unter Druck setzen. Schließlich gehst Du ja in die Schule, um Neues zu lernen. Wenn man von Dir erwarten würde, dass Du das schon alles weißt, müsstest Du ja nicht mehr da hin gehen ... 🙂

Ja, wenn du das behältst um so besser. Ansonsten bringt vorlernen für den nächsten Tag auf jeden Fall etwas.

Nein - es ist nicht sinnvoll. Du wärest im nächsten Jarh hoffnungslos unterfordert. Das würde dann wiederum zu schlechten Noten führen.

Wenn Du Dich jetzt nicht ausgelastet fühlst, dann lerne andere Dinge! Dinge, die nicht in der Schule gelehrt werden, was Dich aber wirklich interessiert: Lies Sachbücher ohne Ende. Gibt es noch die Bücher "was ist was"?

Was ist schon schlau. Leute, die die Schule erfunden haben, wollten nur eins:

Kinder quälen, ganz offiziell und legal.

Was möchtest Du wissen?