Ist es normal, dass wenn man nichts isst einem dann schlecht wird?

7 Antworten

Ja, das liegt an der Unterzuckerung. Der Körper benötigt Zucker. Wenn man Mahlzeiten auslässt, oder zuviel verbrennt (z.B. nach Sport) und dann nicht ausreichend Kohlehydrate zuführt unterzuckert man und es kann einem übel werden, oder man wird schlecht gelaunt, manchmal sogar aggressiv. Esse dann einfach einen Apfel oder eine Banane (auch wenn du das nicht hören wolltest). Dann wird es dir sicherlich besser gehen. Außerdem achte darauf ausreichend zu trinken. Du kannst auch Traubenzucker nehmen, das hilft vielleicht ein wenig, ist aber keine Dauerlösung. Überprüfe deinen Blutzucker regelmäßig.

Der Körper versucht dir klarzumachen das du Hunger hast, deshalb würde ich dir Raten viel zu trinken das kann das Gefühl lindern.

Nichts, du musst etwas essen, denn dein Körper braucht Energie... Dir wird schlecht weil dein Körper überfordert ist.

Was möchtest Du wissen?