ist es möglich die zeit zurückzudrehen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigentlich ist die these von einstein selbst...

 

die zeit wird nach der lichtgeschwindigkeit bemessen und daher wäre ein flug der schneller als das licht ist theoretisch eine reise in die zukunft...

 

du musst es dir so vorstellen, das eine sonne zwar leuchtet aber theoretisch bist du aufgrund der beschleunigung nicht fähig die sonne wahrzunehmen... also ähnlich einem schwarzen loch...

 

(ich persönlich halte die gravitationskräfte im inneren des kerns für schwerer und bei weitem größer als das licht selsbt ist)

 

sozusagen... nach newtons theorie besteht die zeit eigentlich aus einer variablen also einem faktor, der nach seinem ansatz eine gegenkraft enthalten muss...

 

dies wäre nach dem aktio - reaktio gesetz nichts anderes als ein negativer zeitfluß also müsste physikalisch gesehen ohne jetzt die genaue kraft nennen zu können eine negative zeit ebenso bestehen...

 

kombiniert man also die einsteintzhese mit der newtons müsste man gegen die lichtwellen wahrscheinlich in direkt umgekehrter wellenform bewegen um eine negative zeit zu erzeugen... was aber heißt, das die geschwindihgkeit so enorm sein muss und sozusagen störungen eigentlich in dem sinne die zeit beeinflussen da man auf kleinste partikel treffen muss....

 

infolgedessen ist also eine negative zeitreise durchaus schwieriger als die sogennannte zukunftsreise.... in der einen enteilst du sozu´sagen jedem teilchen, in der anderen musst du den widerstand aller teilchen entgegentreten...

 

das allein wäre in dem sinne ein paradoxon, da eigentlich die reise in die zeit voran gleich der nergie der zeit zurück sein muss...

 

logisch gesehen muss sie aber mehr energieaufwand beinhalten...

 

also erkläre ich die zeit selbst als ein paradox wie die anomalie des wassers...

also meigentlich verhalten sich die kräfte zwar gleich, dennoch gibt es bestimmte formen (bei weitem nicht alle) die sich anders verhalten als man es beobachten kann...

 

ich hoffe ich konnte weiterhelfen^^

mfg

laut einstein gibt es nichts was schneller als licht ist.. du schaust zuviel star trek.

0
@ChrisDa

doch es gibt etwas das schneller als das Licht ist. Oder wie meinst du, hat sich das Universum in Bruchteilen von Sekunden so schnell ausgedehnt?

0
@ChrisDa

Doch,der Gedanke ist schneller als das Licht.

0
@ChrisDa

@ChrisDa

Ja Du sagst es: "Laut Einstein"

Aber das ist nur eine Theorie, und keine bewiesene Tatsache.

Es gibt ebenso Theoretische Physiker, die der Meinung sind das es eben doch schneller geht.

zB. Wenn ein Raumschiff bereits mit VC (Vacum-Lichtgeschwindigkeit) fliegt, aber noch weitere ca. 1000PS zur verfügung hat, was sollte das Raumschiff daran hindern schneller zu fliegen?

Richtig, theoretisch würde es schneller fliegen als VC.

Sind aber beides nur Theorien und keine bewisenen Tatsachen.

Ebenso ist das überschreiten von VC durch Raumkrümmung möglich.

Und das hat alles nichts mit Star Trek zu tun.

0
@Finsterfrucht08

Das Universum hatte 13 Milliarde Jahre Zeit, sich auszudehnen...

 

Und auch wenn es sich einst anfangs schneller ausgedehnt haben sollte, so ist dies für Überlegungen über heutige Zeitreisen irrelevant, da wir von der aktuellen Situation ausgehen müssen.

0

ja es ist theoretisch möglich

Zeit ist allerdings eine Illusion-> es gibt keine Formel um zeit auszurechnen also wurde sie praktisch ''erfunden''

Wenn du durch die zeit reisen willst musst du dich mit Lichtgeschwindigkeit bewegen, und weil es aber keine Formel gibt kannst du  die Zeit auch nicht beliebig zurückdrehen sondern müsstest mit der geschwindigkeit experementieren.

Halbe Lichtgeschwindigkeit reicht schon, damit wenn man 20 Jahre rumfliegt schon tatsächich über Milliarden von jahren vergehen.Die Moleküle verlangsamen sich dabei enorm und es müsste eig. kalt werden aber ich verstehe nicht warum es nicht kalt wird >:(

Also das mit -273 grad macht nur wenig sinn ,weil sich da die moleküle zwar nicht mehr bewegen aber im weltall steht die zeit ja auch nicht still, obwohl es dort so kalt ist.

danke! 

du weisst ja nicht ob es nicht kalt wird, wenn du mit lichtgeschwindigkeit durch die gegend fliegst, oder bist du das etwas schonmal?!

also das mit der temperatur: es ist zwar naiv von mickymouse auf komplizierte quantenpysik zu schliessen, aber diese zeitung wäre ja pädogogisch der letzte schrott, wenn da völlig zusammenhanglos irgendwelche dämlichen theorien verbreitet würden. ich glaube es gibt keine zeit im weltall, jede galaxie hat ihre eigene zeit. jede planet eine unterschiedliche geschwindigkeit und man sagt ja dass beispielsweise deren umrundungen unterschiedlich lange brauchen. die umlaufzeit des mars beträgt über 600 tage bei grade mal -20 grad oder so, während die umlaufzeit des neptuns nur 7 stunden und dort ist es ja glaub ich saukalt (mein internet geht grad nur noch über handy, kann da jetzt nicht nachgucken)

ich bin mir sehr sicher eigentlich, dass man irgendwann in die zukunft reisen kann, auch wenn das nicht meine frage war, sondern eher in de vergangenheit =) 

0

Laut Einstein (?) ist die Zeit ist abhängig von der Geschwindigkeit. Je höher die Geschwindigkeit, desto langsamer vergeht die Zeit. Wer mit annähernd Lichtgeschwindigkeit durch den Weltraum reist, und nach einem halben Jahr (gemäß Borduhr) zurückkommt, wird feststellen, dass auf der Erde viele Jahrhunderte vergangen sind.

Das Problem ist, dass mit zunehmender Geschwindigkeit auch die Masse eines Körper zumimmt. Bei Lichtgeschwindigkeit hat jeder Körper eine unendlich große Masse. Um diese auf Lichtgeschwindigkeit zu beschleunigen bedarf es einer unendlich großen Kraft. Die gibt es aber nicht.

Überlichtgeschwindigkeit, bei der vielleicht die Zeit rückwärts läuft, gibt es also nur gedanklich. Und siehe da, gedanklich kann ich die Zeit und meinen Alterungsprozess tatsächlich zurückdrehen ;-)

Eine etwas ironische Antwort.

An jeder Uhr, an jedem Wecker, auch an billiger Importware aus Asien kann man heutzutage die Zeit zurückdrehen. Es geht sogar auch umgekehrt.

Doch was nützt es uns? - Wir können der Begrenztheit unserer Lebens keinen "Deut" hinzufügen, trotz aller menschlicher Tricks und Anstrengungen.

Da ist "Einer" über uns, der bestimmt, was Zeit für uns ist. - Dem konnte sich noch keiner erfolgreich widersetzen.

Deshalb mein Ratschlag: Konzentriere dich auf praktischere Ziele.

soviel ich weiß kann die zeit nur gedehnt werden, indem man einen körper ständig in bewegung setzt, aber, dass man sie auch schrumpfen kann, ist mir eigentlich nicht bekannt, bis jetzt jedenfalls nicht, vielleicht aber wird in zukunft so etwas entdeckt, die wissenschaft entwickelt sich ja immer weiter

Was möchtest Du wissen?