Ist es in der Heizungsbranche üblich, den Verkauf neuer Anlagen zu fördern, indem man den Kunden sagt, es gäbe "keine Ersatzteile" mehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde das Ganze nicht so wichtig nehmen. Jeder Verkäufer hat so seine Taktik.

Viel wichtiger scheint mir, dass die Oefen heute im Gegensatz zu früher  effizienter heizen. Einer sagte mir, dass jetzt sein neuer Oelofen 25 % weniger Oel verbraucht. Stell dir mal vor, wie gross die Einsparungen in 10 Jahren sein werden.

Glaube kaum, dass du lange rechnen musst, um zu erkennen, dass sich ein Neukauf lohnt.

Früher ging viel Wärme zum Kamin oben raus. Das ist heute anders. Heute nimmt man die viele Wärme weg und heizt auch noch damit. Nur noch 40 oder 50 Grad gehen als Verlust weg. Früher gingen 160 Grad und mehr durchs Rohr nach Draussen. Endlich haben wir gescheite Oefen.

Die Entwicklung im Bereich der Oelöfen ist weitgehend ausgereizt. Den letzten großen Entwicklungsschub gabe es vor ca. 20 Jahren, durch die Einführung der Ölbrennwertkessel, davor waren es die Niedertemperaturkessel. In den nächsten 10 Jahren wird es keine signifikanten Veränderungen geben. Es ist sogar eher so, dass die Politik die Ölkessel weitgehend abschaffen und durch z.B Wärmepumpen ersetzen möchte.

1

Ich komme aus der Branche und das ist absolut unüblich. In der Regel gibt es eine 15 Jährige Ersatzteilpflicht. Darüber hinaus muss man Glück haben. Notfalls frag doch einfach selbst beim Hersteller. Wer weiß, welche Firma dich bedient.


Wie in meiner 1. Frage dazu (06.12.2016) schon detailliert, stammte die Auskunft vom Hersteller (ELCO). 

0
@binderlein7

Das ist ja schön, dass du die Frage schon mal detaillierter gestellt hast. Soll ich jetzt danach suchen? Mit Sicherheit nicht. Deine Anlage ist bestimmt älter als 15 Jahre.

0

"Notfalls frag doch einfach selbst beim Hersteller"
Die Auskunft kam vom Hersteller, der sie auch gewartet hat.

Aber danke für die Auskunft: Absolut unüblich.

0

man kann nicht generalisieren ... aber ein guter verkäufer wird sich dessen bedienen und schlechte gehen unter ... ;-)

Was möchtest Du wissen?