ist es gut oder schlecht sit ups auf dem bett zu machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du sie immer noch korrekt ausführst, also den Rücken dabei richtig hältst usw., gibt es da kein Problem. Es ist aber schwerer als auf dem Boden, wegen der weichen Unterlage.

Hab gerade 150 im Bett gemacht. (natürlich nur Sit Ups ,Crunches schaff ich nicht mal ansatzweise so viele) Finds aufm Boden schwerer, könnte aber auch daran liegen das ich ans Bett gewöhnt bin (ist n boxspringbett, also ziemlich weich). Oder mach ich was falsch? Tut meiner Meinung nach ohne weiche Unterlage aufm Boden eh nur sau weh :D

Noch ne kleine Frage: Kann Krafttraining in meinem Alter später gesundheitlich Probleme geben? Bin 14 und mach das auch schon seit 2-3 Jahren gelegentlich. ( Mal ne Woche lang viel und dann wieder ne Weile net und so.)

Danke ^^

0

Schädlich ist das nicht, wieso auch. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass Deine Sit Ups dann nicht die gezielte Wirkung erreichen, da eine Matratze ja nachgibt, ein fester Boden nicht.

Hallo albozzkiller, es ist nicht schädlich aber nicht so effektiv. Sit ups sollen auf festen Untergrund gemacht werden. Du kannst dich aber auf einen Teppich legen. Es sollte halt nichts nachgeben.

Lg Yannic (16)

Ich weiß es nicht genau aber ich glaube du kannst davon einen krummen Rücken bekommen warte auf weitere Antworten oder frag mal einen Arzt der sich da auskennt.

Es macht einfach KEINEN SINN, da das Bett viel zu elastisch ist!!! Deine Kraft hat so null Wirkung!

Naja, wenn direkt über dem Bett ein Bücherregal hängt dann kann das durchaus schädlich sein.

ich würde es auf dem Boden machen. Auf dem Bett klingt sehr unwirksam...

Training für faule Leute

Aber auf dem boden ist es ein bisschen unangenehm das tuht nach ner zeit weh

0

Was möchtest Du wissen?