Ist es ein Kompliment oder eine Beleidigung wenn man jemanden als "nicht normal" bezeichnet?

10 Antworten

Jede Beleidigung ist situationsabhängig und vom Empfänger dieser Beleidigung abhängig.

So gesehen wird man nicht beleidigt sondern man lässt sich beleidigen.

Wie im englischen oft gesagt wird: offene is taken, not given.

Beleidigend ist etwas wenn derjenige der es hört als beleidigend empfindet.

Wenn du zu nen 15 jährigen pubertier sagst das sie voll unnormal ist wird es es beleidigender empfinden als wenn du es zu nen punk sagst der eh nicht normal sein will.

"Nicht normal" einfach so in den Raum geworfen ist nicht nett. Ich würde das denn auch schon eher als eine abfällige Bewertung auffassen.

Was fehlt, ist der Anhang, woraus klar hervor geht, was du denn bei der Person ggf. positiv anders ist.

kommt drauf an wie mans nimmt.... niemand ist ganz normal, jeder ist anders... wenn man es zu jemanden sagt, sollte man dann vielleicht dazu sagen dass es nicht böse gemeint ist

Kann beides sein. Kommt darauf an wie es gemeint ist und in welchem Zusammenhang.

Unter Umständen ist es nur eine ganz realistische Feststellung.

Was möchtest Du wissen?