Ist es als Goth Pflicht sich die Haare schwarz zu färben/tönen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine solche Subkultur ist mit überhaupt keiner Pflicht verbunden, sondern das sind alles freiwillige Entscheidungen.

Schließlich gibt es kein Gesetzbuch, das Regeln vorgibt, wie sich ein Mensch als Teil der Subkultur denn nun vorschriftsmäßig zu kleiden, schminken usw. hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also "Pflicht" schon mal gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch keine Konstitution, wers will der machts, wers nicht will der lässts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hihi...Pflicht....

Einen Sch*** musst du. Wenn du es gut findest, mach es, wenn nicht, lass es. In der Szene ist nichts Pflicht, jeder drückt sich so aus, wie er es fühlt; Goth ist eine Lebenseinstellung, keine durch Äußerlichkeiten definierte Modeszene wie dieses gängige Hipstergedudel oder Scenes/Emos (no offence aber mich nervt es immer noch wenn ich gefragt werde "Oooooh, schwarze Haare und Nägel, bist du etwa ein Emo???" *nagh*). 

Ich trage meine Haare schwarz gefärbt weil es mir gefällt und ich mich so ausdrücke. Hab zwischendurch auch mal rote Haare, wenn mir danach ist, blau, grün, lila und pink war auch schon dabei. Who cares? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das deutsche Bundesministerium für Outfit schreibt das vor. Wenn man es nicht befolgt wird eine polizeiliche Untersuchung gestartet., warum jemand ohne schwarze Haar herumläuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Pflicht ist dann muss ich jetzt wohl die Szene nach 12 Jahren verlassen, denn ich hatte vorher blaue, lilane, Rote und jetzt grad weißblonde Haare...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?