Ist eine kräftige Eigelb-Farbe beim Ei ein Indiz für ein gutes Ei?

7 Antworten

Nein! Ein Bauer kann- ohne Sch... beim Futtermittelfabrikanten die Dotterfarbe vorbestellen. Es gibt da- und auch das ist ungelogen- Farbtabellen, wie wenn Du in den Baumarkt gehst und Dir eine Farbe anmischen läßt. Der Bauer sagt, welche Farbe er will und das Futter wird entsprechend mit Zusatzstoffen- in der Regel Carotinoide (schadet also Dir als Verbraucher nichts) - versetzt. Wieviel das Zumischen kostet, weiß ich aber nicht.

Das wird deshalb gemacht, weil früher möglichst dunkelgelbe Dotter ein Anzeichen für gesunde Fütterung und Freilandhaltung waren, wegen der Carotinoide, die in vielen Pflanzen sind. Wir selbst hatten übrigends auch früher Hühner- im Sommer wurden die Dotter goldgelb, im Winter immer blasser, weil die dann draußen nicht mehr viel Grünzeug fanden. Dann gab es vorwiegend Getreidefütterung (keine Carotinoide) und die Dotter wurden immer blasser. Bei Schnee, ja den gab es früher auch, hatten unsere Hühner meist nichtmal mehr Bock den Stall zu verlassen und Pflanzen im Schnee freizuscharren . Wir machten im Winter die Klappe immer nur kürzere Zeit auf, falls die Hühner doch Bock hatten, nach draußen zu gehen. Wenn taten sie das aber allerhöchstens bei sehr dünner Schneedecke und waren schnell wieder drin- dann Klappe wieder zu- Heizkosten.

Früher sagte das durchaus was über die Fütterung aus, heute nicht mehr.

Aber ich gebe Dir an dieser Stelle mal ein ganz anderes Indiz für den Gesundheitszustand von Hühnern, welches nicht so bekannt ist, bzw, oft falsch interpretiert wird. Eier von gesunden Hühnern sind sauber, haben keine Kotspuren auf der Schale. Das sagt natürlich auch nur einen Teil aus, aber einen markanten, nicht zu vernachlässigenden Teil. Und das ist sogar haltungsformunabhängig. Bei gesunden Hühnern findet man keine Kotreste auf den Eiern. Wenn in einer Packung 3 oder mehr Eier kotverschmiert sind- liegen lassen! Mache ruhig mehrere Packungen einer Charge auf- kannst die ja danach wieder zumachen. Bei gesunden Hühnern ist weniger als ein Ei pro Packung kotverschmiert, bei nicht gesunden Hühnern im Schnitt eher mindestens 2.

Im Moment kann man Eier noch nicht waschen, damit sie trotzdem halten. Wird ein Ei gewaschen, verdirbt es NOCH schnelll. Wahrscheinlich wird sich die Agrarindustrie da auch bald was für ausdenken.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Die Farbe des Eigelbs kann sogar von Huhn zu Huhn verschieden sein, bei gleichem Futter und gleichen Haltungsbedingungen. Das eine Huhn legt hellere Eigelbe, das andere legt dunklere.

Wenn es Bioeier sind, ist es ein Zeichen von viel Grünfutter, also gut. Bei normalen Eiern wird gerne Beta Carotin unter das Futter gemischt, einem Farbstoff, der auch in Möhren vorkommt.

Entgegen der ganzen Meinungen hier:

Orange ist meist nicht der Hit. Da wird Beta Carotin zugefüttert.

Ein Bio Betrieb tut das nicht. Bio Eier , zumindest die letzten 20.000 die ich hatte, haben einen ganz sonnengelben Dotter.

Der Unterschied ist klar sichtbar.

Die Farbe hängt von der Art des Futters ab und sagt überhaupt nichts über die Qualität. Je mehr Karotin, des gelber bzw. orange wird das Ei.

Was möchtest Du wissen?