Ist eine kaufmännische Ausbildung für einen schüchternen Menschen sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt darauf an, in welchem kaufmännischen Bereich du arbeitest, mit einer kaufmännischen Ausbildung hat man viele Möglichkeiten je nach Eignung/Interessen vom Compterprogammierer, Buchhalter - der für sich arbeitet bis hin zum redegewandten Verkäufer oder Außendienstmitarbeiter.....

Ich denke zudem dass man auch im Nachhinein nicht mehr so in sich verkehrt sein wird weil dieser Job viel mit Sozialkompetenzen verbunden ist. Das heisst du wirst dich unbewusst öffnen.

Ganz ohne Kontakte wirst du nirgendwo arbeiten können. Wenn du kaufmännisch etwas machen willst, muß es ja nicht unbedingt im Verkauf sein. Wenn du dir dann noch einen kleinen Betrieb aussuchst, wird es sicher leichter Vertrauen zufassen und deine Ängste zu überwinden.

Kommunikation ist nicht wirklich meine Stärke und ich arbeite lieber für mich allein.

Verkaufsgespräche und Kundenkontakt sind die Schwerpunkte einer kaufmännischen Ausbildung im Einzelhandel. Aber Du könntest im Großhandel eine Tätigkeit machen, da die Kommunikation dort hauptsächlich schriftlich oder telefonisch abläuft.

Kaufmännisch hat zu einem sehr sehr kleinem Teil etwas mit Kommunikation zu tun.

wenn du dich in Bereichen wie Buchhaltung aufhälst, musst du dich nur mit Kollegen rumschlagen, aber das gibt es überall! ;)

Was möchtest Du wissen?