Ist ein Talent reine Übungssache oder eine angeborene Gabe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist sehr kompliziert diese Frage, es haben sich schon hunderte, naja, das reicht gar nicht, tausende, hunderttausende Wissenschaftler über die letzten Jahrhunderte diese Frage gestellt.

Ich selbst spiele Schach, und da ist es auch sehr fragwürdig, wie viel Talent und wie viel Übung ist. Ich bin der Meinung, dass jeder Schachspieler eine gewisse Spielstärke mit gutem Training erreichen kann. Hier wird wohl schon unterschieden, wie viel Training der eine braucht. Der eine braucht 1000 Trainingsstunden dafür, der andre braucht dagegen 5000 um gleich gut zu werden. und dann, wenn man dieses "Limit" erreicht hat, dann zählt mMn wirklich allein das Talent, da kann Übung nicht mehr mithalten.

Meiner Meinung nach gibt es definitiv Talent, das kann wohl auch kaum jemand bestreiten. Nur jetzt muss man sich immer fragen, wie hoch dieses gewertet ist.

Und ja, ich denke jeder hat ein Talent, nur wird dieses in 99,9999% der Fälle nicht gefördert.

Vielleicht wärst ja genau DU der momentan beste Shogi-Spieler der Welt (Chinesische Variante von Schach), wenn du es angefangen hättest zu spielen.

Und ich denke auch, dass sich Talente nicht nur auf bestimmte Sportarten beschränken. Wer zum Beispiel ein wahres Handballtalent ist, ist sicherlich auch im Basketballspielen besser als ein 08/15-Mensch.

Etwas blödes Beispiel, aber ich hoffe du verstehst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurnItDownx3
27.10.2012, 21:22

Nehmen wir mal an, ich wäre supergut im Sachen bauen. Hätte immer 1er in der Schule. Könnte man das dann Talent nennen? Oder wenn man eine sehr große Fantasie hat?

0

Also ich denke,dass es teilweise so und teilweise so ist.Bei manchen Leuten liegt es in im Blut,dass sie, z.B. super gut singen können! Bei anderen ist es so,dass sie erst nach jahrelanger Übung richtig gut in der Sache sind,die sie unbedingt können wollen. Aber ich finde,dass jeder eine Begabung/ein Talent hat! Nur manche wissen erst nach Jahren,dass sie dieses besonderesTalent haben! ;)

LG larichrissie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat ein Tal!!

Sobald man sein Talent oder seine Talente entdeckt hat muss man trainieren. Dann wird aus dem Talent ein "Supertalent" :)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub, dass es beides is. Talent hat man oder nicht, und zur Perfektion bringt man es nur durch Übung. Und NEIN, ich z.b. hab kein Talent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat Talente, auch wenn du`s nicht glauben willst. Zu deiner eigentlichen Frage: Ohne Talent nutzt alles Üben nix, und ohne Üben nutzt dir jedes Talent nix!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von clemensum
30.11.2014, 22:57

und ohne Üben nutzt dir jedes Talent nix

Das kann ich nicht ganz unterschreiben. Es gibt m.E. nach ganz selten aber doch Menschen die wirklich göttliche Kreativität besitzen, die mit (fast) kein Wissen unglaublich viel machen, wie etwa der indische Mathematiker Srinivasa Ramanujan, der keinerlei mathematische Ausbildung hatte und trotzdem aus reiner Intuition heraus komplizierteste neue Theorem aufgestellt hat, das Experten bis heute weder komplett verstanden noch vollständig bewiesen haben... Keiner versteht wie er das geschafft hat. Mit einem IQ>200 alleine ist das auch noch nicht erklärbar, weil dazu einfach das Wissen fehlte. Er hat aus dem Nichts einfach Wissen gezaubert, nicht dafür gelernt/geübt.

0

wenn man von einem "talent" spricht, ist es angeboren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schön aussehen ist kein talent oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BurnItDownx3
27.10.2012, 21:15

Nein, aber ich meinte, dass man viele Talente hat UND auch schön aussieht.

0

Was möchtest Du wissen?