Ist ein BMX Rad als normales Fahrrad geeignet?

5 Antworten

Die Frage ist schon älter, und seitdem gibt es gesetzliche Änderungen:

Seit 2013 ist Batterie-Beleuchtung am Fahrrad erlaubt! (und leicht nachzurüsten)

Wie alt ist der Sohn? Denn bis zum 8. Geburtstag müssen Kinder auf dem Fußweg fahren, dann gilt die StVZO sowieso nicht. Bis zum 10. Geburtstag dürfen Kinder auf dem Fußweg fahren, dann gilt die StVZO immer noch nicht.

Meine Meinung: Wenn es meinem Kind Spaß macht, obwohl das Fahren mit dem BMX-Rad vielleicht anstrengender ist, würde ich ihm ein BMX-Rad kaufen. Bewegung und Austoben ist wichtig für Kinder. Lieber soll mein Kind mit dem BMX-Rad Kunststücke lernen, als vor dem Computer herum hängen. Wahrscheinlich würde ich meinem Sohn aber sagen, dass er immer Abstand von Fußgängern halten soll und dass es BMX-Verbot gibt, wenn er jemanden anfährt.

also ich fahre seit 3 jahren und hab kein anderes fahrrad mehr und ich finde wenn man lange genug fährt dann kommt man damit im strassenverkehr schon klar allerdings ikanns wirklich heikel werden (polizei ect.) also nicht wirklich empehlenswehrt

Es ist äußerst ungeeignet, da es nicht verkehrssicher ist. Und ein richtiges Lampensystem mit Dynamo bekommst du an das Rad garnicht dran (und Batterieleuchten sind in Deutschland nicht zulässig für diese Räder). Kaufe lieber ein zweites, gebrauchtes Rad für die Schule mit Licht, Gepäckträger, Schutzblech und Ständer.

also ich fahre auch immer mit dem bmx zur schule und damit hat man auch mehr mölichkeiten als mit einem montain bike oder einem anderen normalen fahrrad man kann tricks machen und in sog. Skater-Haallen gehn macht echt rießig spaß

Ein BMX-Rad ist ein Rad für das Gelände. Es eignet sich nicht besonders gut als Stadtrad, weil es 1. nicht vollständig ausgerüstet ist (Lampen, Katzenaugen, etc) und 2. man nicht lange im Sattel sitzen kann, weil die abmessungen dafür nicht gemacht wurden.

Was möchtest Du wissen?