Ist ein "befriedigend" in Mathe die Grundvorraussetzung für eine Ausbildung als Industriekaufmann?

7 Antworten

das kann der betrieb relativ frei entscheiden. kommt auch darauf an, auf welcher schule du gewesen bist. der arbeitgeber muss ja auch beurteilen, ob der auszubildende die ausbildung schaffen kann. wenn du zweimla wegen mathematik durch die abschlussprüfung rasselst, ist auch keinem geholfen.

"Gut" wäre besser.Wenn du gut überzeugen kannst,schaffst du auch noch die Einstellung mit einem ausreichend.

Ach mathe hin oder her, hatte auch immer nur ne 4 bis 4+ und hatte hinterher drei ausbildungsangebote. sicherlich hatte ich auch den rest ganz gut aber du musst auch im persönlichen gespräch überzeugen können. die mathe note ist daher nicht ausschlaggebend.

ich bilde in einem haushaltswarengeschäft 2 azubis aus. habe viele bewerbungen gelesen und mir 2 auch eingestellt (wollte eigendlich nur 1) ich habe einen 24j mit durchschitt 2,0 und eine 17j mit 4,1 beide sind grade im 2. leerjahr und werden verkürzen. also es kommt drauf an das man sich anstrengt und fleißig ist. generell versuch es weiter, vill zweigleisig. auf jeden fall wünsch ich dir viel glück

Es gebyhrt Ihnen Respekt fyr Ihren selbstlosen Einsatz. Dennoch möchte ich besonders an dieser Stelle eine elementare Anwendung der Rechtschreibregeln reklamieren! (Das "Y" nehme ich mir als -einzigen- Luxusfehler heraus.)

0

Es gibt keine "gesetzlichen" Vorschriften, aber mit ner 4 in Mathe musst Du natyrlich offensiv umgehen. D.h: Yberleg Dir genau, warum Du "nur" eine 4 gekriegt hast (Deine EIGENEN Fehler, bloss nichts wie "der Lehrer mochte mich nicht", auch wenns so war). Sei ehrlich! Mach Dir ausserdem klar, dass Du fyr einen kaufmännischen Beruf Mathe beherrschen musst. Und erwähne die 4 und die Grynde in der Bewerbung! Ehrlichkeit im Umgang mit den eigenen Fehlern kann viel ausmachen. Yberlege, wie Du die Defizite in Eigeninitiative aufholen kannst (beim Arbeitsamt fragen, Deine ehemaligen Lehrer, VHS, "Schylerhilfe", "Nachhilfe", ehemalige Schulkollegen, Stadtbibliothek (gezielt nach Kursbychern zum Selbststudium fragen etc.) und sprich auch daryber in der Bewerbung (natyrlich nur knapp!).

Viel Glyck!

Was möchtest Du wissen?