Ist ein Aerial oder ein flick flack leichter zu lernen?

4 Antworten

Hey :)

Was leichter zu erlernen ist, ist eine Sache von persönlichem Empfinden und meist kann man es kaum sagen, da jeder andere Talente hat. Ich kenne Sportler/innen, die Aerial können, aber keinen Flick Flack, und solche, bei denen es umgekehrt ist. Typsache.

Aerial ist für mein Empfinden ein Element, das man zuhause noch leichter lernen kann, da es nicht ganz so gefährlich ist (man kann zur Not immer die Hände aufsetzen) und man auch ohne Hilfestellung auskommt (obwohl diese hilfreich wäre). Außerdem gibt es eine ganze Reihe schöner Vorübungen, die sich im Garten auch ohne großartiges Equipment umsetzen lassen.

Beim Flick Flack hingegen benötigst du auf jeden Fall eine Hilfestellung, denn diesen alleine zu probieren, vor allem bei den ersten Versuchen, halte ich für sehr gefährlich. Wenn du aber jemanden hast, der dir hilft, stellt das natürlich kein Problem dar und dann kannst du den Flick Flck genauso lernen.

Beide Elemente erfordern jeweils eine gewisse Technik und Kraft. In meinen Augen ist die Technik beim Aerial leichter umzusetzen, als beim Flick Flack, aber man benötigt mehr Sprungkraft, um es zu schaffen.

LG

Also ich habe mir einen Flic flac selber bei gebracht auf einer Matratze zuhause .
Ist war gefährlich aber wenn man es dann kann ist cool :)
Schafft man mit Willen und Überwindung beides !!  Aber aufpassen sollte man trotzdem ^^

Einen FlickFlack alleine lernen würde ich aufgrund der Verletzungsgefahr nicht empfehlen

Was möchtest Du wissen?