Ist diese Spinne gefährlich?

 - (Spinne, spinnenphobie, Octopoden)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine normale Hausspinne. Ihr Biss gleicht einem Wespenstich. Im Gegensatz zu den meisten anderen Spinnen kann dieses Tier aber leicht aggressiv werden, wenn man an ihr rumfummelt. Also Glas drüber, Papier dazwischen und ab nach draussen damit.

Wespenstich? Wie kommst du denn da drauf?

0
@rumpi

ich hab gedacht ein Biss der Vogelspinne gliecht einem Wespenstich? Das sieht mir aber nicht nach einer aus :P

0
@rumpi

ich wurde gebissen, als ich sie einmal per Hand einfing und nach draussen tragen wollte. Es war wie ein Wespenstich...

ja, auch ich dachte bis dahin, dass sie nicht beissen kann und selbst wenn, niemals Gift verschwenden würde, aber das stimmt nicht.

1

hab noch nie von beissenden Hausspinnen gehört

0
@charlineflower

Die können nicht einmal die Haut durchdringen - Kreuzspinnen übrigens auch nicht.

0

Tegenaria Atrica, Hauswinkelspinne. Die kann zwar relativ groß werden, aber 12 cm. sind etwas übertrieben, die Hälfte reicht auch. Es sei denn, bei dir hat sich eine südeuropäische Hausspinne eingeschlichen, die haben deutlich längere Beine, da kann die Größe hinkommen, ich hatte auch schon mal eine in Haus. Völlig ungefährlich, sie hat zwar ein schwaches Gift, kann mit dem Biss aber die menschliche Haut nicht durchdringen.

Die ist extrem gefährlich... für Mücken und Fliegen. Für dich allerdings nicht, vollkommen harmlos.

Was möchtest Du wissen?