Ist diese Bewerbung so in ordnung oder zu kurz?

...komplette Frage anzeigen Meine Bewerbung - (Beruf, Lebenslauf, tischlerin)

8 Antworten

Bevor Du dich aber schriftlich bewirbst, rufe vorher die Betriebe an und bekunde dein Interesse und frage nach

- ob sie welche nehmen
- ob in dem Zeitraum etwas frei ist
- was sie von dir benötigen
- usw.

Meist läuft eine Bewerbung für ein Praktikum unkomplizierter ab ohne grossen schreibkram

Wenn doch, wird oft nur eine kurzbewerbung verlangt.

Aber dann hast du eine gute Einleitung und kannst dich auf das telefonat beziehen.

Zu deinem Anschreiben

In der kürze liegt die Würze

Kurz, knapp, knackig - auf dem Punkt bringen. - aber aussagekräftig .

Die Kunst ist - alle wichtigen Infos so zu verpacken das Interesse weckt und kurz gehalten wird.

Das Anschreiben ist ein Begleitbrief nach der postalischen Norm Din5008 - die jeder bewerber beherzigen sollte.

Der Betreff ist der Headliner, hier kommen die wichtigen Daten hinein:

Bewerbung für ein Schülerpraktikum als Tischler.

Zeitraum: xx.xx.xxxx bis xx.xx.xxxx

Auf der Homepage vom betrieb steht Bewerbungen für Praktika nur vollständig und per post 

Und einen headliner habe ich ist nur nicht auf dem Bild drauf

0

"..zur Zeit.."

Ich bin ein Freund kurzer Bewerbungen, ich habe oft gar nicht die Zeit oder die Lust, lange Textbausteine zu lesen.

Deine Bewerbung würde mich vermutlich aufmerksam machen, allerdings würde ich die Schlussformel (.."ich freue mich auf Rückmeldung..") nochmal durchdenken!

Viel Erfolg!

Anmerkung:

Hiermit bewerbe ich mich als Tischler für ein Praktikum vom xxxxx bis xxxxx

Schreibt man nicht im Haupttext, da diese Angaben bereits im Betreff stehen und es erkenntlich ist das es sich um eine Bewerbung handelt.

Im Haupttext stellt man sich nur noch vor.

- warum in dieser Tischlerei

- warum diesen job

- was bringe ich für diesen job mit

- was sind deine 3 besten stärken die für den job relevant sind und begründe sie.

- was machdt du gerade

NoGos:

- Sätze die mit "ich" anfangen

- doppelte Satzanfänge

- wörter: hiermit, denke, hoffe, versuche, möchte, könnte, würde, hätte = Fahrradkette

Du kannst am anfang ja noch sagen "ich gehe zurzeit in die 8 klasse auf die und die schule die ich vorraussichtlich dann und dann mit dem und dem verlassen werde.."

Völlig ausreichend. Für ein Praktikum brauchst du keinen Gigaaufwand zu machen.

ich finde sie auch zu kurz (selbst für ein Praktikum). Ihr habt doch in der Schule sicherlich gelernt, wie man eine Bewerbung schreibt, schau dir das am besten noch mal an.

Beispielsweise schreibst du garnichts zu deinen Stärken.

Also hiermit schreibt man klein.
Außerdem würdest du dich über eine kurze antwort sehr freuen. Und bist du erst in der 8 oder warum ist es das zeugnis der 7klasse?

Ja ich bin in der 8. Ist für ein Praktikum

1

hätte ich mir fast denken können. viel glück:)

1

Statt wollte würde ich gerne

Was möchtest Du wissen?