Ist die Oberstufe sehr schwer?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hi, ich bin mir leider nicht so sicher aber ich glaube die Oberstufe wird nicht schwer sein. Aber es kommt ja drauf an ob du gut oder schlecht in der Schule bist, wenn du gut bist wird das bestimmt nicht schwer laufen aber wenn du schlecht bist dann wird dir das einwenig schwer fallen. Abner ich hoffe du über stehst die Oberstufe. ^^ Grüße Kazuha ^^

"Schwer" ist relativ subjektiv. Manchen fällt das leichter, manchen eben schwerer (Den Lehrern ist es offenbar allen schwer gefallen.. Hmm..).

Allerdings kannst du davon ausgehen, dass du, wenn du bislang keine großen Probleme hattest, wahrscheinlich auch in der Oberstufe ganz gut zurecht kommen wirst. Klar steigt das Niveau etwas an, aber solange du am Ball bleibst und die Schule nicht schleifen lässt, wird es nicht so schlimm, wie die Lehrer immer gerne sagen.

nein, fand ich damals nicht, aber ich gebe dir einen gute Rat, leg dich wirklich ins Zeug zumal die Noten dann in den Abischnitt einfließen, je besser du das hinkriegst desto mehr möglichkeiten hast du nachher mit nem guten Schitt

nein die noten der 10 fliessen nicht mit ins abi ein.

0

die oberstufe war der liebste teil meiner schulzeit. der stoff wird interessanter und geistig anspruchsvoller ( aber immer noch locker und ohne zu großen aufwand machbar) und so fällt einem das lernen gleich sehr viel leichter. wenn ich mir so anschaue wer von meinen stufenkameraden alles das abi geschafft hat, kann es wirklich nicht allzu schwer sein ( und ich hab mein abi in bayern gemacht). . die sache ist doch die: wenn du es nicht versuchst wirst du es nicht herausfinden. aber mit abi hast du einfach alle chancen der welt. und was die lehrer angeht: das haben die uns auch gesagt und es war nur heiße luft. das ist genau das gleiche wie wenn lehrer behaupten, dass man der schlimmsten klasse der schule anehöre. jede klasse bekommt das zu hören mehr aus tradition als alles andere. also keine panik. oberstufe ist nicht schwer und wird dafür von feeling her besser als jeh zuvor!

lg

F

Kommt immer auf einen selber, die Kurse, die Schule und die Lehrer drauf an. Von vielen Schülern wird das erste Jahr der Oberstufe als leichter als die 9. Klasse empfunden, für viele sind die letzten beiden Jahre aber schwerer.

Siehe G8-Gipfel.

0

bin grade mit der 10. am gymnasium fertig, das erste halbjahr war mein schlechtestes jemals, das zweite halbjahr mein bestes. Es ist nicht auf einmal super schwer, man merkt aber doch schon einen deutlichen unterschied zur 9.klasse muss ich ehrlich sagen.

Also, es kommt auf deine Einstellung drauf an.

Ich kann dir mal ein paar Tipps geben:

  1. Schreib dir während des Unterrichts Notizen, und schau sie nach der Schule nochmal genau an.

  2. Sei gut organisiert bzw. führe ein Aufgabenheftchen oder sowas.

  3. Frag nach wenn du mal nix begreifst!

  4. Auch wenn du ein Thema gerade gut begreifst, lehn dich ja nicht zurück, sondern lern einfach ein bisschen extra, vertiefe das Thema noch mehr.

  5. Schieb nichts auf! Schieb keine Hausarbeiten, Projekte, Referate etc. auf. Ansonsten wird immer mehr dazu kommen, und irgendwann hast du keine Zeit alles fertig zu machen.

Wenn du für einen Test lernen musst, dann schau dir alles genau am Morgen an wenn du aufwächst, und dann nochmals bevor du schlafen gehst. So bleibt es dir besser, und das Gehirn kann die Informationen über Nacht bearbeiten.

Wenn du dich also nur ein bisschen reinhängst, wird es das reinste Kinderspiel ;)

Es ist auch ohne die Punkte, die du aufzählst ein Kinderspiel

0

Du wirst es nicht glauben aber ich fand die Realschule schwieriger als Oberstufe und Studium. Zumindest in der Mathematik.

Man macht niemals riesen Sprünge in der Mathematik. Das geht Schritt für Schritt und so kommt man jeden Berg rauf.

Ich hatte in der Realschule lauter 5er im Zeugnis. Nach der 10. Klasse hatte ich nie wieder etwas schlechteres als 3.

seh ich anders.

0
@phoenixxxx

Wart mal noch so 10 Jährchen, dann biste in meinem Alter und siehst alles ganz anders.

0
@Bujin

Ausser man hat eine Mathe schwäche und ist besser in den Sprachen.

0

Das sagten sie uns damals auch, und jagten uns damit regelrecht Angst ein. Man muss lediglich mehr lernen und üben.

kommt auf dein bundesland an.

aber richtig schwer wird da gar nichts, es hört halt auf zu einfach zu sein ;)

Oberstufe ist nur stumpfes auswendig lernen, ausser in Physik und Mathe

Was möchtest Du wissen?