Ist die Inhaltsangabe richtig?

 - (Schule, Deutsch, Inhaltsangabe)  - (Schule, Deutsch, Inhaltsangabe)  - (Schule, Deutsch, Inhaltsangabe)

2 Antworten

Eine Inhaltsangabe schreibt man immer im Präsens und nicht im Präteritum. Außerdem hat die direkte Rede dort nichts verloren.

In der Geschichte Partnerarbeit von Stefanie Dominguez geht es darum das Ben Tessa verteidigt.

Tessa Fuchs war die Einzige, die nicht mit ihrem Banknachbarn redete - es gab keinen.

Tessa hatte es nicht vergessen, auch das Lachen nicht. Tessa schielte zu der Person neben ihr herüber. Die moosgrünen Augen konnten nur Ben Wolf gehören, dem netten, unscheinbaren Jungen aus ihrer Straße. Nicht dass er zu ihr nett war, aber zu den anderen war er es.

Besser als die Witze von Simon und seinen Freunden, aber auch darüber konnte sie mittlerweile hinwegsehen. Tessa war versucht, zu schnauben, aber dann hätte man sie nur wieder als Schwein bezeichnet. Und es dauerte doch immer so lange, bis Simon aufhörte, Nachrichten auf ihrem Tisch zu hinterlassen, wenn er eine neue Beleidigung gefunden hatte.

«Tessa», flüsterte Ben und sie erschrak darüber, wie nah er ihr plötzlich war. Die anderen sahen bereits zu ihnen herüber und Tessa versuchte, weiterhin auf ihr Buch zu starren..

Tessa stellte sich vor, wie sie ihm das letzte Wort vor die Füße spuckte.

Sie dachte daran, wie die Augen der anderen immer aussahen, wenn sie lachten.Tessa öffnete den Mund, aber Simon kam ihr zuvor.

0
@LottaKirsch

Aber sonst ist das richtig ?

Aus das ich das noch in Präsens schreiben muss

0
@Klaus642

Nein, das ist keine Inhaltsangabe. Lies dir meine Antwort durch.

0

Das ist keine Inhaltsangabe. Du hast einfach nur Sätze aus der Geschichte aneinandergereiht.

Eine Inhaltsangabe gibt sachlich, nüchtern, ohne Spannung aufzubauen, knapp und im Präsens den Inhalt wider.

Stell dir vor, dich fragt jemand eine Minute vor der Deutschstunde, was in der Geschichte passiert.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gute Antworten sind nicht selbstverständlich. Gern geschehen

Was möchtest Du wissen?