Ist der Wallach zu groß, und wieviel groß wird er noch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach na klar geht das :) Ich denke er wird nicht größer als 1,70m. Das schaffst du schon.

Und was das Aufsteigen angeht: Ich nutze für meine 1,48m Stute auch IMMER eine Aufstiegshilfe (außer ich steige mal im Gelände ab und finde nichts zum Aufsteigen). Ich habe mich mal damit befasst und im Internet recherchiert. Während du vom Boden aus aufsteigst zerren unglaubliche Kräfte an der Wirbelsäule deines Pferdes und die Wirbel werden gequetscht. Und wenn man das täglich evtl sogar mehrmals macht und das im ganzen Leben des Pferdes kann das sogar Arthrose begünstigen.

Ich finde immer zu groß gibt es fast nicht. Also klar ab 1,80 dann schon aber sonst nicht. Ein guter Reiter muss auch Pferde reiten die „zu groß" sind. Das mit dem hochwerfen hat nichts mit der Größe des Pferdes sondern mit dessen Schwung zu tuen. Du musst lernen auch schwungvolle Pferde zu reiten. Dazu muss man sagen, dass 1,65 nicht gross ist und du mit über 1,60 auch locker 1,70 Meter große Pferde reiten kannst. Ich bin mit 1,50 schon 1,75 und größer geritten. Und ihr seid euch ja ziemlich ähnlich. Ich bin zB auch 1,70 und mein Pferd 1,73. wir wachsen auch beide noch etwas (sie aber nicht mehr viel) ich kann nur sagen ja das passt. Die Grösse ist neben sächlich  

Achso sorry mein Fehler. Da habe ich dich falsch verstanden. Das mit dem Aufsteigen sollte kein Problem sein. Es gibt viele Hilfen (Bügel länger schnallen, ausklappbare Steigbügel, aufsteighilfen, usw.) aber mal ganz ehrlich auf ein 1,65 Pferd sollte jeder draufkommen mit verlängerten Bügeln (notfalls). Das muss man einfach üben. Habe ich als ich klein war ja auch mit den 1,75 Pferden geschafft.

0

Das passt schon, wenn du die Hilfen alle noch korrekt geben kannst und so weiter.  

Wenn du ihn sitzen kannst und damit klarkommst (ich zb würde es hassen, wenn ich mich so strecken müsste beim Putzen und satteln..) dann ist alles gut. Zum Aufsteigen sollte man nach Möglichkeit eh immer eine Aufstiegshilfe benutzen.

Huhu,

bei einem Fünfjährigen werden nicht mehr als vielleicht noch 7 cm drauf kommen, vermutlich weniger. Wenn das Pferd zu dir passt und du beim Reiten und im Umgang keine Größenprobleme hast, sehe ich in der Größe kein Problem.

Liebe Grüße

Wenn es zwischen euch einfach passt und du nicht das Gefühl hast, durch den Größenunterschied Hilfen nicht mehr korrekt geben zu können oder beim Putzen und Satteln etwas ''hilflos'' zu sein, dann würde ich da kein Problem sehen.

Und eine Aufstieghilfe kostet nicht viel und schont auch den Rücken des Pferdes :-) 

Ich glaube nicht, dass er noch viel wachsen wird, der Großteil des Wachstums ist ja schon abgeschlossen. 

Ich bin mit 1,70 m eher groß und werde wahrscheinlich auch noch etwas wachsen, aber reite trotzdem unglaublich gerne Ponys, ich mag sogar ihren Dickschädel und es macht mir wenig aus, wenn sie mal träge sind. Es kommt also eher auf andere Faktoren an, als auf die Größe ;-)

Natürlich ist die Größe auch nicht der Grund warum ich ihn haben möchte:D hab die Verkaufsanzeige gesehen und irgendwie hab ich mich sofort in ihn verliebt :D meine Beine sind ca.1 m lang gibt das ein Problem? Ich weiß ich stell blöde fragen aber bei dem Thema bin ich grade total nervös😂

0

Hallöchen,

kann sein dass er noch 5cm größer wird und naja was soll ich noch großartig sagen :D Das Pferd hat die richtige größe wenn du ohne Sattel auf ihn raufspringen kannst mit einem Satz. Ist so ne Faustregel. :) 

Huhu :) Wie alt bist du denn ? Aber wenn du ihn gut sitzen kannst ist das kein Problem. Zum Aufsteigen sind Aufstiegshilfen sowieso besser :) Und ich vermute, dass er vielleicht noch 3-4 cm wächst :)

Lg

Ich bin 16 Jahre alt und kann auch eigentlich ziemich gut mit Pferden und kenn mich gut aus aber wenn es um das erste eigene geht ist man natürlich ein wenig aufgeregt:D

0

Was möchtest Du wissen?