Ist der Tor Browser sicher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, die "Tor-Browser" die ich bisher gesehen habe, waren alles Firefox-Versionen. Und zum "normalen" surfen ist da einer in etwa so gut, wie der andere (Es gibt natürlich "Fans" bestimmter Browser, die sagen werden, dass nur ihr "Liebling" gut sei.) Das heißt, Du bist mit diesem so sicher wie mit jedem anderen Browser auch, kannst also Dein Opera behalten.

Die Besonderheit des TOR ist es, dass über das TOR-Netzwerk über diverse Proxys eine anonyme Internetverbindung aufgebaut werden kann. Es ist dann nur noch schwer nachweisbar, welche Internetseiten Du z.B. aufgerufen hast.

Das Problem dabei ist nur, dass niemand so genau weiß, wem diese Proxys gehören. (Z.B. gib es Gerüchte, dass die amerikanische NSA viele davon betreiben soll.) So genau weiß dass keiner.

Daher solltest Du zumindest Dein Online-Banking weiter mit Opera machen ;-)

Ich würde bei Opera bleiben ! In Verbindung mit TOR ist jeder Browser, meines Erachtens, extrem langsam und der Schutz den er bietet ist sehr relativ. Bringt wohl nicht viel.

ist glaub ich egal bei welchem du bleibst.

BioChem 14.02.2013, 12:14

nee ist es nich, alles was mit google zu tun hat ist rotz

0

Was heißt sicher? Der Torbrowser verdeckt effektiv deine Identität im Netz, soweit ich weiß. Dafür ist er extrem langsam. Was Viren betrifft, ist der TorBrowser wahrscheinlich nicht besser als Opera.

BioChem 14.02.2013, 12:17

Aber mehr Anonymität bietet doch auch mehr Schutz.?

0
DoubleBuckel 14.02.2013, 12:50
@BioChem

Schutz wovor? Wenn du bei Silkroad Drogen kaufen willst, bietet es Schutz, da es deine Identität verschleiert, sodass du nur schwer zurückverfolgt werden kannst.

0

Was möchtest Du wissen?