Ist der Mensch das höchste aller Lebewesen?

13 Antworten

Nach Länge gemessen ist eine Giraffe höher. Im Sinn einer absoluten Überordnung im Wert ist eine Beurteilung als "höchstes Lebewesen" kaum möglich. Die Vorstellung vom Menschen als "Krone der Schöpfung" wäre auch durch erst durch klar überprüfbare Kriterien nachzuweisen.

Möglich ist eine Aussage höchstens über in irgendeiner Hinsicht bisher höchstentwickelte Lebewesen. Bei der Intelligenz gehört der Mensch zur Spitze und übertrifft sicherlich deutlich einen Käfer oder einen Wurm. In Bezug auf einige Tierarten wie z. B. Delphine ist ein Vergleich wegen der anderen Art der Sprache, die noch nicht richtig übersetzbar ist, schwierig.

Als Buddhist glaubt man, der Mensch ist das höchste aller Lebewesen, weil Mensch kann sein Intelligenz so weit studieren und geistig entwickeln bis man allwissender werden kann, wie ein Buddha, bei Tiere die Fähigkeiten sind begrenzt, ein Tier kann nur sein tägl. Nahrung suchen und seine Kinder ernähren, es gibt einige Tier wie Hund und Pferde die können etwas mehr denken als übliche Tiere, aber auch die können nicht Zukunft planen wie ein Mensch.

Wenn man Intelligenz mit Anpassungsfähigkeit gleichsetzt gewinnen ohne weiteres die Tiere. Sie haben gelernt mit den Menschen zu leben, gelernt zu verstehen was wir von ihnen wollen. Verstehen wir, im Gegenzug die Tiere? Haben wir es je, ernsthaft versucht?

Der Mensch wird vielleicht im Labor Lebewesen erschaffen, hätte dieses Wesen weniger Eigenrechte als ein von der Evolution geschaffenes Lebewesen?

...zur Frage

Kann ein nicht intelligenter Mensch Mathestudium packen?

...zur Frage

Paarung zwischen Mensch und Affe?

Ist ein Lebewesen aus Mensch & Affe möglich? Wenn ja, wie heißt ein solches Lebewesen? Wurde das jemals gemacht?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Wie kann man den Satz von Aristoteles interpretieren?

Der Mensch ist ein politisches Lebewesen. Der Mensch ist ein Lebewesen, das Sprache hat. Die Seele ist gewissermaßen alles

...zur Frage

Wurm/Käfer im Zimmer?

Ich wollte meine Tasche packen, doch nachdem ich sie angehoben habe fiel mir ein ziemlich dünner länglicher Käfer oder Wurm auf. Diesen wollte ich mit einem Stück Klopapier beseitigen jedoch ist er ziemlich schnell unter den nächsten Schrank geflüchtet... Ich habe Laminat Boden und keinen Teppich im Zimmer... Sollte ich mir jetzt sorgen machen und irgendein Zeug zum beseitigen von solchen Viechern besorgen oder kann mir das Ding egal sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?