Ist der Himmel blau, weil er das Meer widerspiegelt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Warum ist der Himmel blau?

Es ist gar nicht so leicht zu erklären, warum der Himmel blau ist! Man muss es sich so vorstellen: Das Sonnenlicht landet nicht direkt auf der Erdoberfläche. Es muss zunächst die Atmosphäre durchqueren. Auf dem Weg zur Erde trifft das Licht auf die verschiedensten Teilchen: Staub, Wassertröpfchen, die in der Luft schweben usw. Das Licht wird an diesen Teilchen umgeleitet, quasi in verschiedene Strahlen zerlegt. Diesen Vorgang bezeichnet man als Lichtstreuung.

Dass das Sonnenlicht keineswegs nur weiß ist - wie wir es wahrnehmen -, sondern ein ganzes Farbspektrum bietet, sieht man an dem Naturphänomen des Regenbogens. Das Licht wird hier an den herunterfallenden Regentropfen in seine einzelnen Farben zerlegt. Diese Farben (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett) werden übrigens Spektralfarben genannt.

Die Stärke der Streuung des Lichts hängt von seiner Wellenlänge ab. Blaues Licht ist kurzwelliger als beispielsweise rotes Licht. Daher wird das blaue Licht stärker gestreut als das rote - der Himmel sieht blau aus. Intensiver leuchtet es blau, wenn die Luft sauber und trocken ist, also wenige Partikel oder Wassertröpfchen darin vorhanden sind. Diese Bedingungen herrschen meist bei Kaltlufteinfluss. Bei feuchter Witterung und vielen Dunst- und Staubpartikeln werden dagegen auch die langwelligen Anteile des Lichts stärker gestreut: Ein weißlicher oder trüber Himmel ist die Folge."

von wissen.de

habe es immer umgekehrt gehört, das Meer hat seine Farbe vom Himmel, aber ob so oder so, niemand weiss wodurch die Farben entstanden sind und warum wir farbig sehen, wir wissen nur wie das Farbensehen funktioniert, aber was eine Farbe ist, liegt im Unbekannten.

Nein, da das Wasser alle Faben des Lichtspekrums verschluckt - bis auf Blau.

Wieso ist der Himmel blau wenn keine Wolken da sind (physik)?

...zur Frage

Ist der Himmel blau weil es vom Wasser reflektiert wird?

Hallo zusammen.

Heute habe ich mit meinen Freundinnen drüber diskutiert wieso der Himmel überhaupt blau ist. Sie sagten weil das Wasser (Ozean, Meere, Flüsse etc.) blau ist, und es vom Licht reflektiert wird. Deswegen scheint der Himmel blau zu sein.

Ich aber glaube das ist falsch. Der Himmel ist doch blau weil wen das Licht durch die Erdatmosphäre durchdringt wird es blau ( oder so was ähnliches ;-). Und der blaue Himmel reflektiert das Wasser und deswegen sieht das Wasser blau aus, oder?

Gruß PloViva

...zur Frage

Spektralfarben am Himmel

Hallo,

warum durchläuft an einem Tag der Himmel nur die Farben blau und rot und erfährt auf dem Weg zwischen den beiden Farben nicht alle Spektralfarben?

...zur Frage

Eine mysteriöse Formel der Bestrahlungsstärke... wo kommt sie her?

Hallo liebe Community,

ich mache zurzeit eine Facharbeit in Physik und dabei geht es um diesen Versuch: http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/sonne/versuche#lightbox=/themenbereiche/sonne/lb/bestimmung-solarkonstante-alublock.

Ganz kurz: Ich bestrahle mit einer 1000 W - Lampe eine 10x10 cm Metallplatte und ermittle durch eine Formel die Bestrahlungsstärke in W / m². Die Formel lautet so:

c ⋅ m ⋅ Δϑ / A⋅ Δt

Es ist offensichtlich, dass der Zähler die Wärmekapazität beschreibt.. Aber wieso muss ich das durch die Fläche mal die bestrahlte Zeit teilen? Ich habe schon in zig Büchern nachgeschaut, diese Formel habe ich nirgendwo gefunden. Diese Formel habe ich bis jetzt nur in Verbindung mit diesem Versuch gesehen. Auch bei dieser Facharbeit:

(Auf Wunsch werde ich euch den Link dazu schicken, ich kann nicht mehr als 1 Link in einer Frage haben ...)

Aber ich würde bei meiner Facharbeit gerne auch was über die Herleitung erzählen, nur weiß ich nicht wo ich nachschauen sollte. Könnt ihr mir vielleicht dabei behilflich sein?

Vielen Dank schon mal im Voraus :)

Meine Idee: Vielleicht wurde die Formel für Die Wärmekapazität mit einer anderen Formel multipliziert, wo die andere Formel A⋅ Δt im Nenner hat?

...zur Frage

Die Farbe des Himmels: Warum ist der Himmel nicht grün?

Also ich weiß, das der Himmel blau ist, weil das kurzwellige, blaue Licht von den Molekülen der Atmosphäre stärker gestreut wird, als der Rest des Lichts. Es gilt ja, je geringer die Wellenlänge, desto stärker die Streuung.

Und am Abend bzw. Morgen erscheint der Himmel rot, weil das blaue Licht schon nach kurzer Strecke gestreut wird und deshalb nur noch das rote Licht bei uns ankommt.

Aber rot hat doch von allen Farben die längste Wellenlänge, oder? Müsste deshalb nicht vor dem roten Licht das Grüne gestreut werden? Warum erscheint der Himmel also rot und nicht grün, obwohl grün die kürzere Wellenlänge hat?

Pulsar2001

...zur Frage

Warum ist der Himmel blau obwohl das Weltall schwarz ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?