Ist das übertriebener Nationalismus?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ist das übertriebener Nationalismus

Nee, das ist pure Nostalgie und mit "Vaterland" oder Nationalstolz hat es nichts zu tun.

Gibt schlimmeres solange Du dem Kokolores nicht nachweinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im besten Fall ist es einfach nur schlechter Geschmack.
Allerdings ist zu vermuten, auch wegen deines Nicks, dass dahinter mehr steckt. Schon wenn man sich die Texte der Lieder anhört, die du angeführt hast, und die Lieder auch in ihren historischen Kontext einordnet, lässt sich der Nationalimus nicht verleugnen, der sich über andere Nationen erhebt und mit Chauvinismus einhergeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich von der englischen Nationalhyme wecken läßt ist das sicher kein übertriebener Nationalismus. Heil dir im Siegerkranz ist ja heute die englische Hyme, mit anderem Text. Grundsätzlich ist ja nichts gegen gutes altes Liedgut zu sagen. Das sollte sich aber nicht nur auf Marschlieder beziehen. Mein Lieblingshit aus der "geschichtlichen" Vergangenheit ist "Die Gedanken sind frei".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja!

Angesichts deiner Jugend möchte ich vorschlagen, dass du dich weiterhin noch intensiver mit der Kaiserzeit beschäftigen solltest. Allerdings auch auf europäischer Ebene! Während der zweiten Hälfte des 19. Jhd. war Nationalismus das, was man heute unter konservativ versteht, also nichts Anrüchiges oder Verbotenes. Im Gegenteil, aus der Euphorie der verschiedenen Nationen entstand der Imperialismus, durch dessen >Sendungsbewusstsein< die halbe "Dritte Welt" unterdrückt und ausgebeutet wurde. Die in den europäischen Vaterländern üblichen Herrschaftsverhältnisse wurden insbesondere in Afrika den vorgefundenen, aber eben nicht beachteten, Strukturen übergestülpt.

"Dank" dieser unsäglichen Ignoranz haben wir dann +/- 100 Jahre später in Afrika die blutigsten und brutalsten Stammeskriege, die die Welt je gesehen hat. - Und wenn du heute die Nachrichten anschaust, in denen wieder über tot geborgene Flüchtlinge im Mittelmeer berichtet wird, so sind auch diese letztlich immer noch eine Folge jenes imperialistisch verstandenen Nationalbegriffs der Kaiserzeit.

Ich bin ganz sicher, dass sich dein Musikgeschmack nach der Beschäftigung mit diesem Geschichtskapitel nachhaltig ändern wird...

http://geschichte-wissen.de/neuzeit/76-imperialismus/121-themenuebersicht-1begriffsdefinitionen-zum-thema-2die-epoche-des-europaeischen-imperialismus-3die.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leviathan64
02.09.2014, 10:45

das ist nicht völlig falsch

nur ziemlich arm im jahre 2014 noch immer längst vergangenen kolonialzeiten die schuld für die jetzige dauermisere zu geben

wer sagt dass ohne diese dort ewiger friede wäre?

0

Ich war Soldat im 2. Weltkrieg.

Das sind keine Marschlieder. Bei uns wurde als Beispiel gesungen: O du schöner Westerwald.... oder Schwarzbraun ist die Haselnuss .....

Deine Einstellung hat schon einen Hauch von Rechtslastigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde mal interessieren, ob Dir auch der Brandenburger Präsentiermarsch (Präsentiermarsch der NVA) von Alfred Pechau gefällt. Das ist schließlich ein sehr deutscher Marsch einer sehr deutschen Armee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir keiner sagen, der dich nicht persönlich kennt. ...Aber für heutige Verhältnisse würde ich mal sagen, es ist ein kleeeeeeein wenig übertrieben. Ist aber absolut nicht schlimm, solange du wirklich kein Nazi bist und bspw. Ausländer verachtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das wird in fast jeden Land gemacht. Wir sind eine völlig neue Generation und meiner Meinung nach ist das völlig okay. Lass dich einfach nicht in Berlin erwischen oder renne zum nächsten Die LINKE treffen. Sonst völlig okay. Nach meiner Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Bundeswehr Kapelle spielt ja auch Märsche wenn sie einen Politiker verabschieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein
01.09.2014, 22:36

---aber bestimmt nicht mit "Die Wacht am Rhein"...)

3

Mir fehlt in deiner Auflistung noch ein entsprechende Tattoo.
Dir nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
01.09.2014, 23:26

Mal noch ein s nachreiche...

5
Kommentar von Gugu77
01.09.2014, 23:37

:-) Und Klingelton... er hat nur etwas von einem Wecker geschrieben.

5

Wenn das der Kaiser noch lesen könnte, Gott hab ihn selig... Ja ja, die gute alte Zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir gerade vorgestellt, wie man nach "Heil dir im Siegerkranz" marschiert. LOL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XXholditXX
02.09.2014, 08:09

...oder tanzt :-)

2

Das nenne ich mal Vaterlandsliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dernationale1
01.09.2014, 20:42

War das ein Kompliment, oder eine verachtende Bemerkung?

0

Was möchtest Du wissen?