ist das jugendchargon, dialekt oder warum liest man so oft "net" statt "nicht"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Nicht" dauert der "nachwachsenden Generation" einfach zu lange, um es zu schreiben, deshalb benutzen viele "net", gerade bei ICQ und facebook und natürlich auch bei GF.

Quelle: meine 15-jährige Tochter

Es handelt sich dabei um eine absolut schändliche Verunglimpfung der deutschen Sprache und nervt mich wirklich tierisch.

Ich rede hier natürlich nur von der deutschen Sprache in Schriftform. Wer beim Sprechen "net" (oder meinetwegen "ned") statt "nicht" sagt, der spricht halt einen Dialekt, aber im geschriebenen Deutsch hat "net" absolut nix verloren!

Wer tatsächlich zu faul ist "nicht" auszuschreiben, der sollte am besten Abstand von jeglicher Kommunikation in Schriftform nehmen. Die deutsche Sprache wurde wirklich schon genug gequält (siehe die sogenannte "neue deutsche Rechtschreibung"). Da dreht sich mir auch regelmäßig der Magen um. :-)

Ist zwar schon lange her, aber schon ironisch, dass im selben Satz in dem sich über net aufgeregt wird „nix“benutzt wird

0

Also in Bayern sagen wir das eigentlich immer. Aber ich glaube viele Jugendlich sagen das auch oft, da es eben kurz zum schreiben ist.

Wie kannst du es wagen die wörtchen "Bayern" "net" und "Dialekt" in einen Satz zu bringen, wo doch Bayern viel Dialektisch ist und das wörtchen net z..B. für das Oberpfälzische fast schon eine Beleidigung ist! Ok nicht böß gemeint. IS ABER SO

0

Was möchtest Du wissen?