Ist das eine liebevolle Frau, die ihrem Mann beim Umbinden der Schürze hilft?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abgesehen davon, das es auch bei der Küchenarbeit nicht unbedingt erforderlich ist Schürzen zu tragen, so würde ich diese Geste der besagten Frau nicht unbedingt auf ihre Zuneigung zu dem Mann zurückführen. Vielmehr würde ich mir vorstellen können, das dieser Mann sprichwörtlich zu dumm dazu ist sich bei Bedarf eine Schürze selber umzubinden respektive, das dieser Mann sozusagen voll unter dem Pantoffel steht. Sei es wie es sei, diverse ernsthafte und weniger ernsthafte Spekulationen bieten sich hier geradezu in Hülle und Fülle an und bei Lichte betrachtet, wenn dies das einzige Problem ist welches dieses Paar bewegt, dann können sie sich wahrhaft glücklich schätzen.

Danke fürs Sternchen.

1

Ich finde es durchaus liebevoll wenn sie dabei hilft, er ist liebevoll wenn er beim putzen und kochen hilft und dabei eine Schürze trägt. Bei einer Latzschürze mit Rückenträgern ist das sicher hilfreich.

Naja also schon ,aber in welcher Zusammenhang ?
Kann er das nicht selbst dann ist logisch aber wenn er es schon kann ist es sehr aufmerksam und liebevoll

oder schlichtweg bevormundend, denn das ganze kann auch mit dem Aspekt des "du bist eh zu blöd dafür" verknüpft werden was dann nicht mehr ganz so liebevoll ist^^

1

Ja genau weil man zu blöd sein kann um eine schützen zu zubinden man kann auch in allem was schlechtes sehen 😒

0

Nein! Eher eine Frau, die davon überzeugt ist, dass ihr Mann nicht in der Lage ist, dass selber hinzubekommen

Es sieht eher nach einer Aktion aus die verhindert, unauffällig in die Kneipe zu verschwinden !