Ist das ein synthetischer Opal oder ein anderer Stein?

 - (Edelsteine, Mineralien)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich das vom Foto her beurteilen kann, also ich meine, so wie der Stein erscheint, ist es überhaupt kein Opal, es d ürfte ein synthetischer Stein sein.

Ich weiß ja auch nicht, ob der sich anfühlt wie Glas, oder ob es ein kunststoffartiger Stein ist.

Echte Opale sind einheitlich, was die Farben betrifft, ich meine, die Farben sind gleichmäßig im Stein verteilt, wirken meist wie kleinste verschieden bunte 'Stäube.

Jetzt gibt es, gilt als echt, die Opaltriplette. Da hat man "zusammengeklebt" (fachlich ok gemacht) unten den schwarzen Onyx als Scheibe, der sorgt für Farbintensität, darauf eine Scheibe aus echtem Opal, und oben ein Bergkristall, farblos als Cabochon (etwa Halbkugel). Das ist echt.

Falsche Opale sind in Modeschmuck, das sind synthetische Steine, die nur so aussehen.

Danke für die Bewertung, und schön, daß ich helfen konnte.

0

Leider kein Opal., ich habe Opale in allen Farben und Fundstellen Australiens. Synthetisch werden die nicht hergestellt. Es gibt beim Schleifen der Opal sehr viel Abfall und der wird dann auf eine Platte geklebt und dann mit einem klaren Lack, oder sogar Bergkristall oben drauf versehen, um das Materilla zu schützen., Wird als Triplette - dreiteilig - verkauft, es gibt auch Doubletten, wo der Feilstaub auf Matrix geklebt wird. Aber es wird als Opal verkauft.

Das ist kein Mineral, sondern gefärbtes Glas.

Was möchtest Du wissen?