Ist boxen für die Selbstverteidigung geeignet?

7 Antworten

Hallo! Geeignet schon aber nicht optimal. besser sind schon Kampfkünste wie KRAV MAGA, eine Technik die man von der israelischen Armee kennt. Frage Google.

KRAV MAGA gibt es in fast jeder größeren Stadt. Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Klares jein^^.

Für die allermeisten Situationen reicht boxen aus, man kann schläge abwehren, ausweichen uns selber gut austeilen.

Was Boxen vor allem gut macht und was sehr oft komplett vernachlässigt wird ist das häufige Sparring, durch das man lernt nicht nur dumm rumzustehen, wenn die Fäuste fiegen. Auch verringert sich die Schlaghemmung, was mitlerweile den Platz einer Zivilisationskrankheit angenommen hat. Und man lernt natürlich, dass die Welt nicht untergeht, wenn man mal ein paar geknallt kriegt.

Die Probleme beim Boxen sind halt, dass man keine Grapplingtechniken lernt, keinen Waffenkampf und auch keine Tritte. Solche Sachen wirst du meistesn nicht brauchen, da die meisten Idioten eh nur druffhaun, aber wenn du sie brauchst und nicht hast, dann wirds schmerzhaft. Außerdem wird nicht gelehrt, wie man überhaupt verhindert in solche Situationen zu kommen (aber das wird so gut wie nie gelehrt, dafür gibts Bücher, Youtube und Google).

Was noch wichtig ist: Beim Boxen schlägt man mit der Faust zu, aber in der Selbstverteidigung mit dem Handballen. Dann bricht man sich nämlich nicht die Hand, wenn man viel Power reinbringt.

Ich würde sagen fang ruhig mal an. Boxen ist ein gutes Fundament für die SV und darauf aufbauen kann man immer. Wenn du erstmal gut im Boxen bist, dann schau mal in Sachen wie Krav Maga, Escrima und die ganzen anderen rein.

Beim Boxen baut man grundsätzlich Muskeln auf. Das ist immer gut wenn man sich verteidigen will. Wenn es allerdings um das erlernen von Selbstverteidigungstechniken geht würde ich eher Taekwondo oder Judo oder so empfehlen

Also ich denke mal solange du boxen kannst . Bist du gut vorbereitet wenn jemand dich angreift *Thai-Boxen ist das beste von allem *aber auch das härteste

boxer ist nach meiner meinung sehr gut für selbstverteidigung

ich bin jetz 16 jahre alt trainiere seit 3 jahren boxen mich wollten vor ein paar monaten 2 leute "abziehen" sie haben zuerst nach der uhrzeit gefragt als ich mein handy rauhollte um ihnen die uhrzeit zusagen hat der eine mein handy aus der hand gezogen den hab ich direkt 2 gerade schläge verpasst der ist wie eine tote leiche umgefallen sein freund war schneller weg als ich gucken konnte und mein handy hatte ich am ende auch wieder:) boxen bester sport nach meiner meinung

Was möchtest Du wissen?