Ist alkohol eine droge chemisch und biologisch betrachtet??

11 Antworten

Auch die Gärung ist ein natürlicher Prozeß, ausgelöst durch Hefepilze.

Aber die entscheidende Frage ist eher, wie man den Begriff "Droge" definiert.

Unbestritten ist wohl, daß eine Droge eine psychotrope (d.h. das Bewußtsein oder die Psyche verändernde) Substanz sein muss.

Check: Trifft auf Alkohol zu.

Gleichfalls haben die meisten Drogen einen Suchtfaktor, der zu einer Substanzabhängigkeit führen kann.

Check: Trifft auch zu.

Entscheidend ist also, ob man Substanzen, die in der jeweiligen Kultur als Genussmittel eingestuft werden, zu den "Drogen" zählt oder nicht.

Beispiel: Alkohol ist in Europa seit Jahrtausenden als Genußmittel etabliert.

Gegenbeispiel: Kokain zählt in Europa als Droge, das Ausgangsprodukt (Blätter des Coca-Strauches) wird in Südamerika aber traditionell als Genußmittel verwendet.

Wie du siehst, hat diese Frage also weniger eine biologische oder chemische Antwort als vielmehr eine soziokulturelle.

Meine liebe Frau sagt, ich sei ein Schokoladenjunkee, ob sie damit das Theobromin im Auge hat?

0

Im Grunde genommen ist ALLES eine Droge und Alkohol zählt zu den beliebtesten legalen Drogen. Und nicht alle Drogen werden natürlich hergestellt. Alleine wenn man das Wort "Drogen" hört denkt man doch direkt an die harten Sachen, nicht :D ? Speed, Kokain, Heroin und so weiter sind alles chemische Drogen. Also es gibt schon chemische Drogen allerdings zählt Alkohol nicht dazu. Der entsteht durch die Gärung von Frucht oder Malzzucker in zusammenarbeit mit Hefe. (Also das ist das was ich weiß ich weiss nicht ob das so stimmt ) Hoffe ich konnte dir helfen :)

alkohol ist weitaus chemischer als z.b. heroin! während bei heroin die milch des schlafmohns oxidiert wird ist die alkoholische gärung eine aufwendigere chemische reaktion also sind beide stoffe halb-synthethisch

1
@TopRatgeberNR1

Kokain ist an und für sich auch biologisch. Allerdings ist das Heroin und Kokain was es auf der Straße zu kaufen gibt dank Streckstoffen doch eher chemisch bei einer durchschnittlichen Reinheit von unter 8%

0
@TopRatgeberNR1

Okay danke für die Aufklärung. Ich hab, wie gesagt, keine Ahnung ob das was ich geschrieben habe stimmt :)

0

Klar ist es eine Droge. Das hat nichts mit dem Herstellungsprozeß zu tun. Übrigens ist Gärung ein wesentlich natürlicherer Prozeß als z.B. die Herstellung synthetischer Drogen wie Extasy oder Christal Meth usw. Entscheidend ist die berauschende Wirkung!

Wie wird Wein hergestellt chemisch betrachtet?

Chemisch betrachtet ?

...zur Frage

Ist crystal meth eine rein chemisch hergestellte droge oder können auch biologisch angebaute "zutaten" verwendet werden wie bei kannabis/opium ?

...zur Frage

Wieso gibt es an Schulen in Deutschland keine detaillierte Drogen/Rauschmittel Aufklärung?

...zur Frage

Länge von Cannabis im Urin?

Ich habe vor 2 1/2 Monaten das letzte mal einen geraucht. Es war nur am Wochenende und das auch nicht jedes. Nun habe ich diese Woche einen Termin für ein Drogenscreening für meinen Ausbildungsplatz. Ich konnte bisher im Internet nur nachlesen, wie es ungefähr rauskommt, wenn man „regelmäßig“ oder sonst was einen geraucht hat. Das Problem ist allerdings, dass jeder dieses „regelmäßig“ anders interpretiert.

Also, meint ihr der Test wird negativ ausfallen? Ich habe nicht jedes WE sondern nur ab und zu einen geraucht und es ist 2 1/2 Monate her. Ich mache mir die ganze Zeit einen Kopf, ob es etwas anzeigen wird oder nicht, da ich diesen Platz UNBEDINGT haben will!

PS: Für die Moralapostel->

-Jaaa, ich weiß, für euch sind alle Drogen gefährlich außer Alkohol und Tabletten. (HaHa)

-Nein Danke, ihr braucht mir nicht sagen, dass ich selber schuld bin. Schließlich habe ich von mir aus schon aufgehört zu rauchen. Und das lange bevor ich erfahren habe, dass ich einen Platz bekomme.

PPS: Deswegen bitte ich nur um hilfreiche und ernstgemeinte Antworten.

Vielen Dank!

...zur Frage

Bei Drogen/Alkohol Entzug machen (ja,nein)?

...zur Frage

Alkohol chemisch betrachtet?

Meine Freundin und ich müssen eine Präsentation in Chemie halten und unser Thema ist Alkohol chemisch betrachtet. Wir wissen nicht wirklich was wir in diese Präsentation rein bauen sollen da wir beide nicht viel damit anfangen können. Könnte uns jemand dieses Thema erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?