Ist 1-mal im Monat kiffen schlimm?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es 1 mal im Monat ist und das über Jahre geht, dann ist das natürlich nicht empfehlenswert und auch schädlicher, aber gleich Gedächtnislücken wie beim Alkohol( auch nur bei größeren Mengen) brauchst du nicht fürchten. Auch wenn du es angesprochen hast sei bitte immer Vorsichtig ;)

LG

Nein, das ist eigentlich unbedenklich. Wer aber so jung wie du ist - aus deinem Nicknamen schließe ich, dass du '99 geboren bist - für den kann es schneller problematisch werden als für einen Erwachsenen. Schnell wird es öfter und eventuell dann nicht mehr nur zum Spaß genommen sondern auch zur Problembekämpfung, wodurch diese allerdings nur verstärkt werden, und der regelmäßige Konsum in der Pubertät kann zu Entwicklungsstörungen führen. Am besten ist es, wenn man die Pubertät komplett drogenfrei durchläuft, die ist auch so schon turbulent genug. Danach ist man eher in der Lage so was auszuprobieren, zu experimentieren und die Risiken dazu einzuschätzen.

Super Antwort...gefällt mir..:) lg blümche

1

Kiff mal ruhig! Da ich das nicht tue, weiß ich auch nichts über die Probleme. Probier es aus! Die Probleme bekommst du dann schon zu Genüge.

Wieso beantwortest du dann meine Frage!? o.O

0

Was möchtest Du wissen?