iPhone- trotz löschen kein Speicherplatz?

6 Antworten

Du kannst dir doch unter Einstellungen -> Allgemein -> Speicher und Cloud den Verbrauch anzeigen lassen. Da siehst du auch, welche Anwendung so viel Speicher frisst.

Ich habe seit 2 Tagen genau das gleiche Problem. Ich kann Sachen löschen und 2 Minuten später ist alles wieder voll angeblich. Gestern Abend habe ich mein iPhone zurückgesetzt und hatte nach Backup einspielen 3,7 GB frei und inzwischen wieder alles weg ohne das ich etwas geladen hätte. Hat natürlich nichts mit irgendwelchen Fotos zu tun, vermute eher Beta Update. Nutzt du auch Beta Update?

Die Apps verbrauchen gar nicht so viel Speicherplatz. Was richtig was ausmacht sind Email-Apps. Hast du sowas wie Outlook, GMX oder Yahoo? Die App lädt alle deine Emails runter, die richtig viel Speicher fressen. Man kann in den Apps einstellen, dass sie nur eine bestimmte Anzahl von Emails auf dem Handy zeigen sollen. Such diese Einstellung mal.

WhatsApp-Nachrichten sollte man auch immer mal löschen. Viele alte Chats braucht man nicht. Und schon hast du wieder mehr Speicherkapazität.

Ach, Fotos lieber auch auf den Rechner ziehen, anstatt das Handy damit zu überlasten.

Mit dem Computer verbinden und iTunes öffnen. Dann wird alles automatisch synchronisiert und Du musst ein Bisschen warten. Dann ist in einer Leiste unten am PC die aktuelle Speicherkapazität zu sehen. Du kannst auch sehen welche Produkte wie viel verbrauchen :)

Was möchtest Du wissen?