In welchen Regionen Kanadas wird Französisch gesprochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von den zehn Provinzen hat nur New Brunswick
beschlossen, freiwillig offiziell zweisprachig zu werden. Québec
hingegen ist die einzige Provinz, die offiziell einsprachig ist
(französisch). In den acht übrigen Provinzen ist das Englische zwar die
Sprache der überwiegenden Mehrheit und allgemein anerkannte Arbeitssprache in Behörden und Gerichten, jedoch nur de facto
Amtssprache. In der Praxis bieten alle Provinzen bis zu einem gewissen
Grad Dienstleistungen und Schulunterricht in beiden Sprachen an, das
Angebot variiert jedoch stark, selbst innerhalb einer Provinz.

In den drei Territorien sind Englisch und Französisch gleichberechtigte Amtssprachen. Darüber hinaus ist Inuktitut die dritte Amtssprache in Nunavut.
In den Nordwest-Territorien besitzen zusätzlich neun Sprachen der
Ureinwohner offiziellen Status; Gesetze sind jedoch nur auf Englisch und
Französisch bindend und die Behörden müssen nur dann in anderen
Sprachen publizieren, wenn der Gesetzgeber dies ausdrücklich verlangt.

Quelle: Wikipedia

Was möchtest Du wissen?