In Österreich: Muss man wirklich arbeiten - bekommt man Mindestbeihilfe auch, wenn man Jobangebote beim AMS ablehnt?

3 Antworten

Du musst mit deinem Berater reden können, ansonsten kannst du auch nichts zum positiven wenden. Ich habe gute Erfahrungen mit dem AMS gesammelt - die Berater waren immer sehr kooperativ.

Was anderes ist es, wenn du begründest, warum dir der Beruf nicht zu sagt. Das AMS bietet dir auch berufsorientierende Möglichkeiten - erkundige dich bei deiner Filiale.

Wenn du dem AMS das Gefühl gibst, es ist dir egal ob du einen Job findest oder nicht, dann wird das Amt auch bestimmt irgendwann deinen Leistungsanspruch streichen.

Die Eigeninitiative ist sehr wichtig! Du musst auch selber aktiv nach Berufen suchen die dir gefallen - nicht nur darauf warten bis du vom AMS irgendwelche Stellen zugeschickt bekommst.

Hoffe du kannst etwas damit anfangen!

Gruß! :-)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das sollst du mit dem Sachbearbeiter im AMS ausmachen, die GF-Leser können an dessen Entscheidung nichts ändern.


Help1996 
Fragesteller
 23.07.2020, 18:57

Kann man mit denen echt verhandeln?

0

Dann mach den nächst höheren Abschluss und suche dir dazu passende Jobs.