In der Lyrik steht Frühling meistens für Anfang von etwas.. Ist Frühling dann eher eine Metapher oder eine Allegorie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn der Frühling als Jungfrau mit Blüten im Haar auftaucht, ist es eine Allegorie. Oft wird er aber auch als Metapher für den Anfang des Lebens und die Jugend benutzt. Z.B. in dem Eichendorff-Gedicht:

Es war als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nur träumen müsst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?